Close
Brillux Logo

 
 

03.02.2011

CreaGlas Gewebe – Hightech in neuer Strukturvielfalt

Modern, zeitgemäß, rationell – nur einige Ausdrücke, mit denen sich die Inhalte der neuen Mustermappe CreaGlas Gewebe von Brillux umschreiben lassen.

Modern: Neben den aktuellen Strukturen der rohweißen und vorgrundierten Gewebe, werden im Bereich der Art-Line Gewebe fantasievolle Strukturen mit grafischem oder textilem Charakter angeboten. Für die Präsentation beim Endverbraucher ist zu jedem Dessin zusätzlich eine Raumaufnahme abgebildet.

Zeitgemäß: Dem aktuellen Trend nach glatter, nicht strukturierter Wandgestaltung trägt die neue Mustermappe ebenfalls Rechnung. Die Rubrik „Glattvlies-Wandbeläge“ bietet hierzu Varianten auf Zellstoff- wie auch auf Glasbasis mit besonders glatter Oberfläche für Premium-Ansprüche oder für die Verarbeitung mit dem Tapeziergerät bzw. Creaglas Benetzungsgerät.

Rationell: Für die rationelle Verarbeitung im Objektbereich empfehlen sich die CreaGlas Gewebe mit wasseraktivierbarer Kleberückseite. Leichte Verarbeitung mit immer der richtigen Klebermenge für ungetrübten Strukturgenuss ist der Vorteil dieser Gewebe.

Hightech: Neu hinzu kommt ein technisches Vlies, das mit leitfähigen Carbonfasern versetzt ist und somit eine Schirmwirkung gegenüber elektromagnetischen Strahlungen von z. B. Hochspannungsleitungen oder Sendemasten bietet. Mit dem Abschirmvlies 1527 kann dem sensiblen Endverbraucher eine malergerechte Lösung für die Wandgestaltung mit Schutz vor nieder- und hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung geboten werden.

Die Mustermappe CreaGlas Gewebe bietet somit viele Neuheiten – übersichtlich gestaltet in thematischen Rubriken und mit originalen Beschichtungsmustern ergänzt. Ab sofort ist dieses Beratungsinstrument in allen Brillux Niederlassungen verfügbar.