Close
Brillux Logo

 
 

17.02.2011

SolReflex – grenzenlos dunkle Farbtöne auf WDVS

Ab sofort ist für die farbige Gestaltung von Wärmedämm-Verbundsystemen ein neues Zeitalter angebrochen. Denn mit dem SolReflex-System von Brillux können jetzt schnell, einfach und sicher intensive Farbtöne mit einem Hellbezugswert <= 20 realisiert werden.

An der Oberfläche von gedämmten, dunkel gestalteten Fassaden kommt es bei direkter Sonneneinstrahlung zu einem "Wärmestau". Daraus resultierende Temperaturen von >= 70 °C sind die Regel, Werte von mehr als 80 °C keine Seltenheit.

Um Schäden infolge der hohen Temperaturen zu verhindern, wird in den bestehenden Regelwerken für WDV-Systeme ein Hellbezugswert (kurz HBW) von >= 20 gefordert.

Was aber, wenn sich der HBW als ungeeignete Größe für das Aufheizverhalten herausstellt und stattdessen der sogenannte TSR-Wert (TSR = Total Solar Reflectance) maßgeblich ist?

Dann ist es Zeit für das SolReflex-System von Brillux!

Dabei wird durch den Einsatz von besonders gut infrarotreflektierenden, mit speziellen Farbtonrezepturen angemischten Fassadenfarben erreicht, dass die Oberflächentemperaturen um bis zu 25 °C niedriger sind. Denn entscheidend für die Aufheizung einer dunklen Fassade ist weniger deren Helligkeit als vielmehr das Reflexionsverhalten im nahen Infrarotbereich. Dieser macht mehr als die Hälfte der solaren Strahlungsenergie (58 %) aus.

Ja, Sie haben richtig gelesen. Um den Traum von der dunkel gestalteten, wärmegedämmten Fassade wahr zu machen, ist lediglich ein zweifacher Anstrich mit der Brillux Acryl-Fassadenfarbe 100 oder der Silicon-Fassadenfarbe 918, jeweils getönt mit TSR-Formel, erforderlich. Dieser Anstrich erfolgt auf einem weißen, einem Basecode getönten oder einem TSR-getönten Rausan, Silcosil oder Silicon-Putz. Einfacher geht es nicht!

Und: Nicht nur der Farbtontiefe, sondern auch der Farbtonvielfalt sind bei SolReflex keine Grenzen gesetzt. Nahezu sämtliche dunklen Farbtöne stehen – gemischt über das Farbsystem – in jeder Brillux Niederlassung sofort per Knopfdruck zur Verfügung.

Weitere Informationen über das SolReflex-System und den TSR-Wert erfahren Sie unter www.brillux.de/solreflex