Brillux Logo
 

Schließen
 

 
 
EnEV und Energieausweis

EnEV und Energieausweis

... machen Wärmedämmung wichtiger denn je!

Kaum zu glauben: Der Energieverbrauch durch Wohngebäude macht in Deutschland fast 50 % aus. Dieser soll mithilfe der EnEV (Energieeinsparverordnung) verringert werden.

Deshalb fordert die EnEV beim Neubau oder der Erneuerung von Außenbauteilen den Nachweis des Wärmeschutzes.

Das gesamte Gebäude wird mit seiner Anlagentechnik als Einheit betrachtet und der rechnerische Primär-Energiebedarf ermittelt. Dieser wird aktuell bei Neubauten in einem Energieausweis dokumentiert.

Bereits seit dem 1. Juli 2008 sorgen Energieausweise bei Altbauten, die bis 1965 gebaut wurden für mehr Transparenz über den Energieverbrauch. Seit Anfang 2009 ist der Energieausweis bei Vermietung und Verkauf auch bei allen anderen Wohngebäuden Pflicht.

Für Gewerbebauten und andere Gebäude, die nicht überwiegend dem Wohnen dienen, sogenannte Nichtwohngebäude, ist der Energieausweis erst seit Juli 2009 Pflicht.