Nach oben scrollen
Magnesiaestrich

Magnesiaestrich besteht aus kaustisch gebranntem Magnesit mit Chlormagnesiumlauge und Füllstoffen wie Quarz-, Holz- oder Korkmehl. Eigenschaften: Feuchtigkeitsempfindlich, Trocknungszeit nach Einbringen 2-4 Wochen, kurze Einbauzeiten, hohe Frühfestigkeiten, hohe Widerstandsfähigkeit bei schwersten Gabelstaplerbelastungen, Druckfestigkeiten ab 50 bis 80 N/mm², durchgefärbte Ausführung (Metalloxidpigmente) möglich (z. B. natur, anthrazit, grau, titanweiß, rot, gelb, silbergrau, grün, braun), benötigt keine Eigenfugen, beständig gegen säurefreie Öle, Fette, Benzine und Benzole. Dicke: 15-20 mm einschichtig (Normalausführung), bei Bedarf ab 25 mm zweischichtig. Magnesit gebundene Estriche dürfen frühestens 6 Wochen nach Einbringen bei einer durchschnittlichen Abbindetemperatur von +20 °C beschichtet werden. Hierfür sind nur spezielle, diffusionsfähige Beschichtungen geeignet. Die max. zulässige --> Restfeuchte/Haushaltsfeuchte beträgt 8-12 CM %.