Nach oben scrollen

Fachbegriffe

Ammoniakalische Netzmittelwäsche

Untergrundvorbehandlung zur Reinigung und zum Entfetten von Zink und verzinkten Flächen. Mithilfe eines Kunststoffvlieses (z. B. Brillux Schleifvleis-Schwamm 1189) und einer Lösung aus Salmiakgeist und Wasser werden vorhandene Oxidschichten (Zinksalze) entfernt und die Flächen gleichzeitig gereinigt und entfettet. Die zu reinigende Zinkoberfläche wird mit der Reinigungsflüssigkeit und dem Kunststoffvlies sorgfältig nass geschliffen, bis ein Schaum entsteht. Danach werden die Flächen gründlich mit reichlich sauberem Wasser nachgewaschen. Das Netzmittelgemisch besteht aus: 10 Liter Wasser + 0,5 Liter Ammoniakwasser 25%ig (Salmiakgeist) + einem Spritzer Netzmittel (z. B. Spülmittel). Alternativ können auch gebrauchsfertige Reinigungslösungen, z. B. Brillux Uni-Reiniger 1032, zur Anwendung kommen.



Zurück zur Liste