Nach oben scrollen

Fachbegriffe

Ausgleichsfeuchte (Boden)

Früher auch Haushaltsfeuchtigkeit genannt. Wird mit dem CM-Feuchtigkeitsmessgerät am Bau gemessen und soll für sach- und fachgerechte schadensfreie Bodenbelags- und Parkettarbeiten folgende Werte nicht überschreiten: Bei Beton 3,0 CM %, bei Zementestrich 2,5 CM %, bei Gips und Anhydritestrich 0,7 CM %, bei Anhydritfließestrich 0,5 CM %, bei Magnesiaestrich 4,0 CM %, und bei Steinholzestrich 10,0 CM %.



Zurück zur Liste