Nach oben scrollen

Seminar für Bauingenieure Erkennen, bewerten und fachgerecht sanieren: Schadstoffe an und in Gebäuden

Ein großer Teil Ihrer Projekte besteht aus Sanierungsaufgaben. Bestandsbauten aus den 1950er–1980er Jahren, sollen nicht nur mit Farbe, Design und neuen hochwertigen Materialien renoviert werden. Diese Bauten müssen oftmals in ihren Grundmauern von Schadstoffen, Wasser oder sonstigen Gefahrenstoffen befreit werden.

Die Schadstoffquellen müssen erkannt werden. Entsorgungswege sind zu ermitteln und zu bestimmen. Erweitern Sie jetzt Ihr Wissen mit historisch fundierter und gesetzlicher Expertise.

Im Seminar lernen Sie nicht nur, welche Schadstoffgruppen es gibt, sondern auch welche Schadstoffe wo zu erwarten und wie die einzelnen Schadstoffe zu erkennen sind. Das Nehmen einer Probe, der anschließende Umgang und die Beseitigung der Schadstoffe gehören genauso zum Seminarprogramm wie das Verstehen und Anwenden der Verordnungen und Richtlinien. Ein abschließender Diskussionsteil gibt Raum für Fragen und Austausch.

Details

Zielgruppe: Bauingenieurinnen/Bauingenieure

Teilnehmerzahl: max. 20 Personen

Referent: Dirk Voss, Sachverständiger für Asbest, Asbestsanierung von der IHK München und Oberbayern öffentlich bestellt und vereidigt

Dauer: 09:00 bis 16:00 Uhr

Seminargebühr: 150,00 € zzgl. MwSt.

Inhalte

Schadstoffgruppen

  • Welche Gruppen gibt es?
  • Wann wird ein Abbruch, wann eine Sanierung nötig?
  • Brandfälle, Wasser- und sonstige Schäden
  • historisch bedingte Erklärungen

Rechtliche und gesetzliche Hintergründe

  • ChemG
  • GefstoffV
  • TRGS-Richtlinien
  • Asbestrichtlinie
  • PCB-Richtlinie

Vertiefung der einzelnen Schadstoffe

  • Asbest
  • KMF
  • PAK
  • PCB
  • Blei
  • Lindan/DDT
  • HBCD - Flammschutzmittel
  • Formaldehyde
  • Schimmel

Entsorgungswege

  • Störstoffe (Sulfat, pH-Wert, elektrische Leitfähigkeit)
  • LAGA M 20 / PN 98
  • LAGA
  • Eckpunktepapier
  • Leitfaden Verfüllung von Gruben, DepV

Diskussion und allgemeine Fragen

Zertifizierung

Das Seminar wurde durch die Ingenieurkammer Bayern mit 7.25 Fortbildungspunkten anerkannt.

Termine

Öffentliche Termine bieten wir derzeit nicht an. Falls Sie Interesse an einem Exklusivseminar haben, können Sie sich gerne bei uns unter seminar@brillux.de melden.

Anmelde- und Teilnahmebedingungen

Veranstalter

Veranstalter des aufgeführten Seminars ist Brillux, Weseler Straße 401, 48163 Münster.

Anmeldung

Für die Anmeldung wählen Sie bitte Ihren Wunschtermin in der unten aufgeführten Liste aus und verwenden die entsprechende Anmeldemaske oder schicken Sie eine E-Mail an seminar@brillux.de. Um eine möglichst intensive Weiterbildung zu gewährleisten, haben wir die Teilnehmerzahl begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Melden Sie sich daher bitte frühzeitig an.

Anmeldeschluss

14 Tage vor Seminarbeginn

Anmeldebestätigung

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung. Vier Wochen vor dem jeweiligen Seminar erhält jeder Teilnehmer genaue Angaben zum Veranstaltungsort und Tagesablauf. Die Rechnung erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung. Bitte bezahlen Sie diese direkt.

Abmeldung

Um auch im Interesse Ihrer Kollegen die Durchführung der Seminare sicherstellen zu können, bitten wir, eventuelle Absagen frühestmöglich mitzuteilen, damit der frei gewordene Platz anderweitig belegt werden kann. Bei Absagen innerhalb von 14 Tagen vor Seminarbeginn sind 50 % und innerhalb von 2 Tagen vor Seminarbeginn sind 100 % der Seminargebühren zu zahlen.

Seminargebühr

Die Seminargebühren betragen 150,00 € pro Person zzgl. MwSt. und schließen die Kosten für das Seminar, Verpflegung sowie seminarbegleitende Unterlagen ein. Der Veranstalter behält sich vor, Seminare aus wichtigen Gründen abzusagen. Angemeldete Interessenten werden hierüber unverzüglich informiert. Bereits bezahlte Teilnahmegebühren werden in diesem Fall automatisch erstattet.

Datenschutz

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Anmeldung mitteilen, ist die Brillux GmbH & Co. KG, Weseler Straße 401, 48163 Münster, verantwortlich. Die Verarbeitung erfolgt lediglich zur Durchführung der Veranstaltung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Soweit Dienstleister Zugriff auf die verarbeiteten Daten haben, wurde dafür Sorge getragen, dass diese die geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen ebenfalls einhalten. Weitere Informationen zum Ablauf, zur stattfindenden Datenverarbeitung und zu Ihren Rechten finden Sie unter www.brillux.de/datenschutz.