Nach oben scrollen

Beurteilung von Farbveränderungen und -abweichungen BFS-Merkblätter Nr. 25 + 26

Die BFS-Merkblätter sind das umfassende Regelwerk für Maler- und Lackiererarbeiten, in dem sämtliche technische Richtlinien erarbeitet werden. Die richtige Anwendung verspricht Ihnen größtmögliche Sicherheit in der Ausführung. Gerade im Bereich der Farbveränderungen und -abweichungen ist es wichtig, die Klassifizierungen sowie Ursachen zu kennen, um diese professionell bewerten zu können.

Details

Zielgruppe: Inaherb/-innen, Meister/-innen, Bauleiter/-innen

Teilnehmerzahl: max. 14 Personen

Referenten: Georg Arnds, Fabian Batke

Dauer: 1 Tag (09:00-16:00 Uhr)

Seminargebühr: 180,00 € zzgl. MwSt.

Inhalte

BFS-Merkblatt Nr. 25: "Richtlinien zur Beurteilung von Farbübereinstimmungen und -abweichungen"

  • Sind sichtbare Ausbesserungen ein Mangel?
  • Welche Einflüsse spielen für die Farbwahrnehmung eine Rolle?
  • Wie wirkt sich der Untergrund auf die Wirkung des Farbtons aus?
  • Welche Anforderungen werden an die Farbübereinstimmung gestellt?
  • Inwieweit lassen sich Farbtöne und farbig beschichtete Oberflächen reproduzieren?

 

BFS-Merkblatt Nr. 26: "Farbveränderungen von Beschichtungen im Außenbereich"

  • In Abhängigkeit von der Zeit, der Nutzung und Umwelteinflüssen kann es bei Beschichtungen im Außenbereich zu Farbveränderungen kommen
  • Wie werden diese altersbedingten Farbveränderungen klassifiziert?
  • Welche Rolle spielen dabei Pigmente?
  • Und welche beschichtungsstoffabhängigen Veränderungen werden im Laufe der Zeit sichtbar?

Anmeldung

Termin Niederlassung
13.12.2018 Münster Zur Anmeldung
02.04.2019 München/Milbertshofen Zur Anmeldung
07.11.2019 Stuttgart/West Zur Anmeldung