Nach oben scrollen

KompaktKurs Rationell arbeiten mit Spachtelmassen

Halten Sie Schritt mit dem Fortschritt!

Lernen Sie im KompaktKurs noch effizienter zu spachteln. Es kann der Einsatz von Maschinentechnik, die richtige Einbettung eines Spachtelvlieses oder die Reduzierung des nachträglichen Schleifaufwands sein. Unsere Tipps und Handgriffe machen ihre Verarbeitung wirtschaftlicher. Darunter sind viele Produkte mit neuen und verbesserten Eigenschaften. Das ist Wissen, das Sie im Arbeitsalltag weiterbringt – genauso wie der Praxisteil des Kurses.

In unserem KompaktKurs lernen Sie unser gesamtes Spachtelmassen-Sortiment für innen und außen – Hand-, Spritz- und Pulverspachtel – und ihre Einsatzgebiete kennen. Richtig gut spachteln? Buchen Sie hier Ihren Kompaktkurs!

Inhalte

  • was die Normen sagen – die wesentlichen Richtlinien für Spachtelungen hinsichtlich Innenputz, Gipsplatten und Putzoberflächen (BFS-Merkblatt Nr. 10, BVG-Merkblätter Nr. 2 und Nr. 3)  
  • perfekt abgestimmte Produkte – Eigenschaften, Anwendungsbereiche, manueller und maschineller Auftrag der Produkte
  • optimaler Beschichtungsaufbau – Informationen und praktische Hinweise zur Spachtelvlieseinbettung, geeigneten Grundierungen, Häufigkeit der Spachtelung, Schlussbeschichtungen u. v. m.
  • Knackpunkt Untergrundeignung – welche Spachtelmasse eignet sich für Putz, Beton, Gipskarton oder alte Dispersionsfarbenanstriche?
  • ganz praktisch – Spachtelprodukte maschinell mit und ohne Spachtelvlieseinbettung verarbeiten
  • rationelles Arbeiten – bei zahlreichen Handgriffen lässt sich Zeit und damit Geld an der Baustelle sparen. Wir zeigen wie!

Details

Zielgruppe: Professionelle Verarbeiter/-innen

Dauer: 2 Stunden, zzgl. Pause und Imbiss

Dieser KompaktKurs ist für Sie kostenlos!

Anmeldung

Neue Termine folgen im Herbst 2020.