Nach oben scrollen

Bauherrenmanagement für Architekten

Der Bauherr wird zunehmend in seiner Schlüsselfunktion zur Qualitätssicherung im Projektablauf erkannt und wahrgenommen. Durch ein geeignetes Bauherrenmanagement lässt er sich in den Projektablauf gezielt einbinden und führen. So kann man vermeiden, dass er z. B. Entscheidungen nicht oder zu spät trifft, bereits getroffene Absprachen beliebig ändert und Mehraufwand produziert, den in der Regel der Architekt und das ganze Projektteam tragen müssen. In diesem Bereich steckt sehr viel Potenzial: Lernen Sie erfolgreiche Strategien für Ihr Bauherrenmanagement in diesem Online-Workshop kennen.

Inhalte

  • Der Bauherr: Grundlagen, Analyse/Ziele und Bedarfe/Aufgaben und Pflichten
  • Bauherren und Bauherrenentscheidungen in den Projektablauf integrieren
  • Standardisierte Bauherrenworkshops aufbauen und dokumentieren
  • Kosten- und Terminmanagement für Bauherren
  • Farb-/Material- und Funktionsmanagement

Details

Zielgruppe: Architekten/Architektinnen, Planer/-innen und Bauingenieure/Bauingenieurinnen

Teilnehmerzahl: max. 25 Personen

Referent: Horst W. Keller

Dauer: 180 Minuten

Teilnahmegebühr: 50,00 € zzgl. MwSt.

Software: Die Veranstaltung findet über Microsoft Teams statt. 

Zertifizierung

Der Online-Workshop ist bei den unten stehenden Architektenkammern wie folgt als Fortbildungsveranstaltung zertifiziert:

  • Die Architektenkammer Baden-Württemberg hat die Veranstaltung mit 4 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer Berlin hat die Veranstaltung mit 4 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer Brandenburg hat die Veranstaltung anerkannt.
  • Die Architektenkammer Bremen hat die Veranstaltung mit 4 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer Hessen hat die Veranstaltung mit 4 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern hat die Veranstaltung mit 3 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen hat die Veranstaltung mit 3 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz hat die Veranstaltung mit 4 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer des Saarlandes hat die Veranstaltung mit 4 Fortbildungspunkten anerkannt.
  • Die Architektenkammer Sachsen hat die Veranstaltung in die "Liste anerkannter Fortbildungsveranstaltungen" aufgenommen.
  • Die Architektenkammer Schleswig-Holstein hat die Veranstaltung mit 4 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer Thüringen hat die Veranstaltung mit 4 Unterrichtsstunden anerkannt.

Anmeldung

Neue Termine folgen im September 2021.