Nach oben scrollen

Brillux kooperiert mit BBS II Stade

Die Berufsbildenden Schulen II Stade und Brillux kooperieren, um Jugendliche aus den Berufsfachschulen noch besser auf die Anforderungen des Arbeitslebens vorzubereiten.

Die Berufsfachschulen sind für jene Schülerinnen und Schüler eine besonders interessante Schulform, die sich nach dem Besuch der allgemein bildenden Schule für den Ausbildungsmarkt qualifizieren wollen. Seit vielen Jahren geht die BBS II Stade hier ganz praktische Wege. Die Schülerinnen und Schüler werden in komplexen Wirtschaft-Live-Projekten auf die Anforderungen im Arbeitsleben vorbereitet. Im Vordergrund steht dabei der Erwerb von wirtschaftlicher Handlungskompetenz, die später in einem Ausbildungsberuf ausgebaut wird.

Um die Jugendlichen bei ihrem Schritt ins Erwerbsleben zu unterstützen, gehen nun die BBS II Stade und die Firma Brillux neue Wege. Nach einem erfolgreichen Testlauf im Frühjahr wurde ein Kooperationsvertrag unterzeichnet, von dem vor allem die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschulen profitieren.

Der Leiter der Stader Brillux Niederlassung Thomas Heinz und der Koordinator für den Berufsfachschulbereich der BBS II Ulrich Reduhn haben die Kooperation initiiert und sind sich sicher, dass gerade das Thema "Bewerbungsverfahren" für die Schülerinnen und Schüler eine besondere Bedeutung hat. Dass dabei ein Praktiker mit Personalverantwortung das Bewerbungstraining in der Klasse durchführt, spricht die Schülerinnen und Schüler besonders an.

Durch das Bewerbungstraining soll den jungen Leuten nicht nur die Angst vor weiteren Bewerbungsgesprächen genommen werden. Sie erhalten ganz praktische Tipps, die sie im Bewerbungsverfahren beherzigen können. "Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der Region", betont Ulrich Reduhn und freut sich auch über weitere Kooperationen, die den Unterricht in den Berufsfachschulen bereichern werden.

Auf der Suche nach qualifiziertem Personal und engagierten Auszubildenden ist die Kooperation auch für Brillux sinnvoll und spannend. So kann sich Brillux nicht nur als Unternehmen präsentieren, in dem Aus- und Weiterbildung einen besonderen Stellenwert hat, sondern Filialleiter Heinz kann sich während der Trainingseinheiten ein Bild von möglichen Bewerbern machen.

Von den Bewerbungstrainings profitieren jedoch die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschulen am meisten. Sie erhalten wichtige Hinweise direkt von einem Personalverantwortlichen und dürfen Fragen stellen, die ihnen auf den Nägeln brennen. Zu jeder Frage hat Herr Heinz eine passende Antwort. Ängste und Unsicherheiten werden somit genommen.

Beeindruckt von der aktiven Mitarbeit der Klassen zeigt sich auch der Praktiker Heinz. Offenbar werden die zukünftigen Auszubildenden im Unterricht und in den Schülerfirmen gut auf die Arbeitswelt vorbereitet. Kompetenzen wie Kontaktfreudigkeit, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft spielen sowohl in der Schule als auch in der Ausbildung eine zentrale Rolle.

Die Kooperation der Berufsbildenden Schulen II Stade mit der Firma Brillux ist langfristig angelegt und insofern freuen sich beide Partner auf weitere Veranstaltungen.

Freie Ausbildungsplätze

Freie Ausbildungsplätze

Zu unseren aktuellen Ausbildungsplatz-Angeboten ...

..mehr