Nach oben scrollen

Speichenreflektoren: Sicher auch bei Dunkelheit Aktion "Ran an die Speichen"

Noch ein letztes Mal im Jahr 2018 findet in Münster "Ran an die Speichen" statt. Die Aktion von Brillux, bei der Mitarbeiter Fahrräder gratis mit Speichenreflektoren ausrüsten, schlägt ihre Zelte am Samstag, 27. Oktober, an zwei publikumsstarken Orten der Innenstadt auf:

- Stadthaus II / Ludgerikreisel

- Stubengasse

Von 10:00 bis 15:00 Uhr stehen dann wieder zahlreiche helfende Hände zur Verfügung.

Zuvor hatten bereits im Sommer – wie schon 2017 – die AaSeerenaden mit klassischer Musik bei tollem Ambiente den Rahmen für "Ran an die Speichen" gebildet. Vom 13. bis 15. Juli 2018 warteten erneut fleißige und motivierte Brillux Mitarbeiter darauf, Fahrräder gratis mit Speichenreflektoren auszurüsten und deren Besitzer währenddessen in kurzweilige Gespräche zu verwickeln.

Ein kleiner Rückblick

Auch in den vergangenen Jahren hieß es "Ran an die Speichen!" Unterstützt von der Polizei Münster und der Verkehrswacht statteten insgesamt 620 Brillux Mitarbeiter an Aktionstagen Fahrräder in Münster mit Speichenreflektoren aus, damit diese auch bei Dunkelheit besser gesehen werden. 1.750.000 Speichenreflektoren wurden bereits an 25.000 Fahrrädern in Münster angebracht.

Die Initiative von Brillux für mehr Verkehrssicherheit wurde mit großem Zuspruch angenommen. Der Andrang war enorm: Tausende Münsteraner kamen bei bestem Wetter mit ihrem Fahrrad zu den insgesamt 16 Aktionsständen in der Innenstadt und ließen dieses ausrüsten oder brachten die Speichenreflektoren – 72 je Fahrrad – vor Ort selbst an.

Viele Münsteraner äußerten sich begeistert und lobten die Aktion; einige Statements hat Brillux in einem Video zusammengefasst. Peter König, geschäftsführender Gesellschafter von Brillux: "Es freut uns, dass die Aktion derart gut ankommt. Nach der Spende von 170 Spiegeln gegen den toten Winkel für Münster soll auch diese Initiative helfen, die Sicherheit auf Münsters Straßen noch weiter zu erhöhen. Da uns die Verkehrssicherheit ein großes Anliegen ist, statten wir auch in diesem Jahr weitere Fahrräder mit Speichenreflektoren aus."