Nach oben scrollen

Brillux ImpraGuard 625 Leicht gemacht: Holz zuverlässig schützen

Holz im Außenbereich benötigt eine attraktive Beschichtung mit langlebiger Schutzfunktion. Fachhandwerker benötigen ein Finish, das sich darüber hinaus schnell verarbeiten lässt und für große Flächen optimal geeignet ist. In der neuen Holzlasur ImpraGuard 625 führt Brillux diese Anforderungen zusammen. Der Münsteraner Hersteller erweitert mit dieser Neuheit für imprägnierende Lasuranstriche sein Sortiment für die professionelle Holzbeschichtung.

KontaktPresse- und Öffentlichkeitsarbeit

  +49 251 7188-223
+49 251 7188-54380
presse@brillux.de

Holz ist ein nachhaltiger, weil nachwachsender, und gefragter Baustoff. Seine Ökobilanz verbessert sich nochmals deutlich, wenn das verbaute Holz lange seine funktionalen und ästhetischen Qualitäten bewahrt. Das gelingt – speziell im Außenbereich – langfristig nur mit einer leistungsfähigen Holzschutzbeschichtung. Mit ImpraGuard 625 stellt Brillux eine seidenglänzende, offenporige Alkydharzlasur vor, die werkseitig bereits mit Filmschutz ausgestattet ist. Diesen hochwertigen Holzschutz verbindet die Lasur darüber hinaus mit spürbaren Verarbeitungsvorteilen. „Die Lasur ist niedrig viskos eingestellt“, erläutert Michael Hilgert, Produktgruppenberater Lacke/Lasuren bei Brillux. „Sie lässt sich daher mit geringem Streichwiderstand sehr leichtgängig und damit schnell auf die Holzoberflächen auftragen.“ Das dünnflüssig eingestellte und dadurch besonders tief eindringende Material hat in Kombination mit dem Filmschutzmittel zusätzlich eine imprägnierende Wirkung und unterstützt somit einen langlebigen Schutz vor Witterungseinflüssen und verringert das Risiko von Bewuchs durch Algen und Pilze.

Zeitvorteil bei großen Flächen
Insbesondere bei der Beschichtung großflächiger Holzbauteile lässt sich mit ImpraGuard 625 viel Zeit sparen. Der wasserabweisende und imprägnierende Lasuranstrich ist für alle begrenzt maßhaltigen und nicht maßhaltigen Bauteile aus Laub- und Nadelhölzern geeignet. Somit sind überlappende Fassadenelemente, Verschalungen oder Nut-und-Feder-Verbretterungen jeder Art ideale Einsatzgebiete für die feuchtigkeitsregulierende, schnell trocknende Lasur. Doch auch Fachwerk, Fensterläden und Balkone oder Zäune, Pergolen und Gartenhäuser lassen sich mit der innovativen Beschichtung zügig und zuverlässig schützen: Für Bereiche, die besonders stark feuchtebelastet sind, bietet ImpraGuard 625 mit optionaler Protect-Ausrüstung zusätzlich Schutz gegen Algen- und Pilzbefall. In jeder Ausstattung wird das Ein-Topf-System als 750-ml-, 3-Liter- und 10-Liter-Gebinde angeboten.

Vielfalt ist Programm
Zur funktionalen Leistungsfähigkeit der neuen Brillux Holzlasur kommt die enorme Auswahl an Farbtönen, die vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten schafft. „Über das Brillux Farbsystem lässt sich ImpraGuard 625 in über 80 Lasurfarbtönen abmischen“, berichtet Michael Hilgert. Für den attraktiven Holzschutz im Außenbereich bietet der Münsteraner Vollsortimenter somit ein weiteres Lasurprodukt, das spezielle Anforderungen mit speziellen Produkteigenschaften löst. Denn zum Lasursortiment für den Außenbereich gehören vier weitere Experten für die unterschiedlichsten Lasuraufgaben. Wo höchste UV- und Wetterbeständigkeit gefordert ist, spielt die Dauerschutzlasur 580 mit modernster High-Solid-Bindemittel-Technologie ihre Premium-Qualität aus. Besonders für Arbeiten über Kopf steht mit der Gel-Lasur 510 eine besonders thixotrop und damit tropffrei eingestellte Allround-Beschichtung bereit. Soll die natürliche Holzmaserung mit einem besonders robusten, tropfgehemmten Finish unterstrichen werden, hat Brillux gleich zwei Alternativen zu bieten – die seidenglänzende Flächenlasur 620 oder ihr edles Pendant, die Mattlasur 618.
 

Aktuelles

Aktuelles

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Hier finden Sie Produktneuheiten, Trends und aktuelle Informationen.

..mehr