Nach oben scrollen
Brillux Radio
Villa Potsdam Frontfassade
Villa am See

Wohnen in Perfektion

Ein architektonisch einmaliges Paradies am Wasser wird zum Wohlfühl-Zuhause für eine Familie. Dafür war bei der Innengestaltung viel Individualität gefragt.

Maßgeschneiderte Lösungen als Teamleistung

Hand in Hand zum Wohnglück

Alles an dieser Villa ist einmalig: Die Lage mit Seeblick, ein Bau, der wie gestapelt wirkt, lichtdurchflutete Räume dank Vollverglasung – und dazu die Bedürfnisse der Familie, die es nicht nur ästhetisch, sondern auch pflegeleicht für das Leben mit Kindern wollte. Enge Absprachen und kluge Konzepte ließen diese Wünsche wahr werden.

Architektenvilla zum Träumen

Einmaliges Gebäude – von außen und innen

Villa Potsdam Fassade Detail
Wechselspiel mit Natur und Licht

Architektur und Innenraum in Harmonie

Der Baukörper des Hauses begeistert mit zahlreichen Details. Die neuen Eigentümer wollten diese Einmaligkeit auch im Inneren ihres Zuhauses fortsetzen. Dabei spielte die Umgebung eine wichtige Rolle. Der beauftragte Malerbetrieb bezog dabei das großzügige Licht in sein Konzept ein. Zur genauen Analyse der Lichtverhältnisse dienten zwei Ortsbesuche – einer am Morgen sowie einer in den Abendstunden. Die technische Beratung von Brillux hat bei der Materialauswahl und den Beschichtungsaufbauten unterstützt. Des Weiteren konnte im Vorfeld mit Musterflächen der Lichteinfall vor Ort direkt abgeglichen werden bis es für Architekt und Bauherr perfekt gepasst hat. Das Ergebnis: ein sehr feines Oberflächenbild mit samtiger Optik und großer Strapazier- und Reinigungsfähigkeit.

Die Schönheit liegt im Detail

Eine Treppe als Kunstwerk

Bei der Neugestaltung der Innenräume war den neuen Bewohnern der Villa ihre eigene Handschrift wichtig. Klar war, dass Kunst Teil des Raumkonzepts würde. Auch waren viele weiße Einbauten und eine weiße Küche geplant; neben diesen makellosen Oberflächen sollten die Wände und die geplante Wendeltreppe im Zentrum des offenen Ess- und Wohnbereichs nicht abfallen.

Der Wunsch an das ausführende Malerunternehmen lautete daher nicht weniger als perfekte Oberflächen, die Einbauten, Türen, Treppe und Wände zum harmonischen Gesamtkonzept machen würden. Aber auch pflegeleicht sollten sie sein, schließlich leben Kinder im Haus. Eine Herausforderung, die das Team gerne annahm und mit maßgeschneiderten Lösungen erfüllte.

Wohnzimmer mit Wendeltreppe
Wohnzimmer mit Fensterfront
Wohnküche mit Kochinsel und großem Esstisch
Wohnküche mit Kochinsel
Böden, Wände und Möbel als Gesamtkonzept

Grau, Weiß, Holz – und viel Licht

Architektur und Innenarchitektur harmonieren hier in jeder Einzelheit. Parkett und Stufen aus graubraunem Eichenholz, flächenbündig in die Wände integrierte Tür- oder weiße Blockzargen sind von fein gespachtelten und sorgfältig gestrichenen Oberflächen gerahmt, Die Brüstungen an den Galerien sind der Transparenz und Weitsicht wegen aus Glas gehalten. Das dezente Farbkonzept arbeitet mit sehr feinen Abstufungen von zwei Grautönen und drei Weißnuancen.

So kunstvoll kann Malerarbeit sein

Eine Treppe wie eine Skulptur

Die Kunstliebe der Bewohner fand ihre Entsprechung auch in der Stahlwendeltreppe im Zentrum des Hochparterres. Von dort führt sie elegant nach oben. Sie ist so ausgerichtet, dass ihr Treppenlauf direkt vis-à-vis der Glasfassade endet. An ihrer Oberfläche vollbrachte der Handwerksbetrieb eine Meisterleistung: Sie wurde individuell gefertigt und vor Ort zusammengeschweißt.

Die Stahlwangen wurden vom Maler- und Lackierer-Team in vielen Arbeitsgängen gespritzt, gespachtelt, weiß lackiert und abschließend für ein homogenes mattes Oberflächenbild mit einer sehr feinen Körnung poliert. Am Ende stand ein skulpturales Meisterstück, das seiner Rolle als Zentrum des Wohnraums voll gerecht wird.

Wendeltreppe
Wendeltreppe Detail
Empore mit Leseecke
Kunstgegenstände auf Empore
Jedes Detail ein Schritt zur Perfektion

Farbe und Licht als starkes Team

Den Bewohnern des Hauses war es wichtig, dass die Villa auch im Inneren wie aus einem Guss erscheint, Decken und Böden sollten ein homogenes Erscheinungsbild erhalten. In enger Zusammenarbeit von Architekturbüro, Bauherren, dem Malereibetrieb und der Beratung durch Brillux entstand ein Farbkonzept, das mit zwei dezenten Grautönen und drei Weißnuancen auf sehr feine Abstufungen setzt.

Mithilfe von mobilen Leuchten wurde zu verschiedenen Tageszeiten die spätere Beleuchtungssituation simuliert. Auf Basis dieser detailverliebten Analyse wählte das Malerteam dann die Lacke, Putze und Innendispersionen, mit denen hinsichtlich Anmutung und Schattenwirkung das gewünschte gleichmäßige Erscheinungsbild realisiert werden konnte.

Hier wohnt Harmonie

Am Ende ist jedes Detail geglückt

Ruhig und kraftvoll: Ausgesuchte Materialien wie der Valser Gneis Naturstein prägen Inneres und Äußeres der Villa in Potsdam. So wurde das umfassende Farb- und Oberflächenkonzept bis ins Bad vollendet. Die Familie war mit dem Ergebnis der Arbeit rundum zufrieden.

freistehende Badwanne
Türkise Badezimmerfliesen

So planen Sie Ihre Umgestaltung mit Brillux

Nach jedem Hauskauf steht bald die Gestaltung auf dem Plan. Anders als bei einem Neubau ist beim Kauf eines Bestandsgebäudes die Umgestaltung durch den Maler sorgfältig zu planen. Wie in dieser Villa können dabei Wände neu gestrichen werden, aber auch Türen und Zargen eine neue Lackierung erhalten. Auch Metallelemente und Holztreppen gewinnen durch eine Neugestaltung. Malerbetriebe, die auf Brillux setzen, sind darauf spezialisiert, eine Renovierung zu begleiten und in Sachen Farben und Oberflächen zu beraten. So wird aus jedem Bestandsgebäude ein Traumzuhause mit ganz eigener Handschrift.

Sie planen eine Umgestaltung und brauchen einen Fachhandwerker?