nach oben scrollen

Brillux Farbstudios Know-how und Leidenschaft für Farbe

Sie suchen Unterstützung für Ihr Entwurfsvorhaben und möchten sich von engagierten Farbdesignern inspirieren lassen? Sie legen Wert auf anschauliche und ansprechende Präsentationsformen? Gerade bei anspruchsvollen Projekten sind Maßarbeit und Begeisterung für jedes Detail gefordert. Auf beides, Know-how und Leidenschaft für Farbgestaltung, treffen Sie in den neun Brillux Farbstudios.

Ihr KontaktBrillux Farbstudios

  +49 251 7188-766
+49 251 7188-51048
farbstudio@brillux.de

Standorte

Dort, wo Sie uns brauchen

Egal, wie groß Ihr Projekt ist: In der Farbgestaltung ist Maßarbeit bis ins kleinste Detail gefragt – sowie Erfahrung und Leidenschaft für Farbdesign. Auf all das treffen Sie in den Brillux Farbstudios.

Ganz im Sinne der "Brillux direkt"-Philosophie sind die Farbstudio-Standorte nach dem Prinzip der kurzen Wege dezentral über Deutschland verteilt. So können unsere Farbdesigner schnell Ihre Bauvorhaben erreichen, um sich vor Ort ein Bild vom Objekt zu machen. Zudem verfügt jedes Farbstudio über genaue Kenntnis der regionaltypischen Farbgebungen unter städtebaulichen Gesichtspunkten. Wir freuen uns auf Sie!

Telefon: +49 30 399231-32

E-Mail: farbstudio.berlin@brillux.de

Telefon: +49 40 731050-36

E-Mail: farbstudio.hamburg@brillux.de

Telefon: +49 341 58956-14

E-Mail: farbstudio.leipzig@brillux.de

Telefon: +49 89 318085-18

E-Mail: farbstudio.muenchen@brillux.de

Telefon: +49 251 7188-154/-329

E-Mail: farbstudio.muenster@brillux.de

In fünf Schritten zum Ziel

1. Gemeinsam zum gestalterischen Ziel: Bestands- und Zielanalyse

Eine gekonnte, farbige Gestaltung braucht Dialog: Kommunikation und Kooperation zwischen Auftraggebern, Entscheidern und Planern.

2. Übermittlung der Gestaltungsvorlagen

Als Basis des Farbkonzeptes dienen

  • CAD-Daten aller marktüblichen Architekturprogramme
  • Ansichten als Bauzeichnungen und Lagepläne sowie
  • Objektfotos (Gesamtansichten, Detail, Umgebung)
3. Entwicklung der Farbkonzeption

Bei der Entwicklung der Farbkonzeption fließen alle Faktoren mit ein: Baustil, Lichteinflüsse, behördliche Auflagen, aktuelle farbige Trends, Farbpsychologie und Sehgewohnheiten.

4. Abstimmungsphase

Das erarbeitete Konzept wird dem Auftraggeber vorgestellt und erläutert:

  • Übergabe der Entwürfe als PDF- oder JPG-Dateien
  • bei Bedarf Änderungen in Abstimmung mit dem Auftraggeber
5. Finale Präsentation der Farbentwürfe

Zur ausgearbeiteten Präsentation gehören

  • 3D-Visualisierungen und 2D-Darstellungen
  • ein perspektivischer Ausdruck, in digitaler Form, als Rendering oder als Video
  • eine präzise Darstellung der Gebäudeflächen
  • Ansichts- und Detaildarstellungen
  • Einsatz von Echtfarben in der Präsentation

3D-Visualisierung

3D-Visualisierung: Perspektive zeigen

Gute Ideen muss man zeigen: am besten mit einer 3D-Visualisierung. Dreidimensionale Entwürfe entsprechen nämlich unseren Sehgewohnheiten. Insbesondere bei Großprojekten hilft die perspektivische Darstellung dem Kunden, sich schneller und besser in den Entwurf hineinzuversetzen. Er sieht die Tiefe der Baukörper, das Verhältnis der Flächen zueinander und hat die Möglichkeit, Details heranzuzoomen.

Das Farbkonzept mit allen Gestaltungsdetails wie Tür- oder Fensterlaibungen, mehrere Perspektiven und Blickwinkel wirkt realistischer und lässt sich so besser verdeutlichen.

Service "made by Brillux"

Die 3D-Visualisierung für die Präsentationen wird direkt in jedem der neun Brillux Farbstudios erstellt. Die Konditionen für die Anfertigung sowie die Bearbeitungszeiträume sind abhängig von der Darstellungsart, Projektart und dem Projektumfang.

Digital und als perspektivische Ausdrucke

  • <p>Oben: 3D-Visualisierung aus dem Brillux Farbstudio. Unten: Objektfoto nach der Umsetzung</p>
  • <p>Oben: 3D-Visualisierung aus dem Brillux Farbstudio. Unten: Objektfoto nach der Umsetzung</p>

Gerendert mit besonders gut dargestellten Oberflächenstrukturen

  • <p>Oben: 3D-Visualisierung aus dem Brillux Farbstudio. Unten: Objektfoto nach der Umsetzung</p>

3D-Farbkonzepte als Video

Ein echtes Highlight und Novum stellen die Videos der Farbkonzepte dar: Der Bauherr kann schon im Planungsstadium um sein Gebäude gehen und es sich von allen Seiten anschauen. Farbentwürfe werden multimedial. Galt lange Zeit der Ausdruck als wichtigste Darstellungsform, wird im Zeitalter von iPad und Co. die Vernetzung immer wichtiger.



Gestaltungsbeispiele