Nach oben scrollen

Tannenstraße, Düsseldorf

Klein, aber fein.

Bautafel

Standort Tannenstraße 9, 40476 Düsseldorf

Bauherr Oliver Buddenberg Düsseldorf

Planung Buddenberg Architekten Düsseldorf

Ausführung Malerbetrieb Supianek Hilden

  • <p>Die Farbgebung des Gebäudes lehnt sich an das angrenzende Sichtmauerwerk an.</p>

    Die Farbgebung des Gebäudes lehnt sich an das angrenzende Sichtmauerwerk an.

  • <p>Die Farbe der Putzflächen wird durch die Komplementärwirkung ins Bläuliche gedrängt, welches dem Objekt einen zusätzlichen Reiz verleiht.</p>

    Die Farbe der Putzflächen wird durch die Komplementärwirkung ins Bläuliche gedrängt, welches dem Objekt einen zusätzlichen Reiz verleiht.

  • <p>Die Holzpanelen des Dachstuhls finden sich im Eingangsbereich wieder.</p>

    Die Holzpanelen des Dachstuhls finden sich im Eingangsbereich wieder.

  • <p>Durch die großen Fenster wird das Gesamtbild aufgelockert.</p>

    Durch die großen Fenster wird das Gesamtbild aufgelockert.

  • <p>Die verschiebbaren Fensterläden lockern die sonst so gradlinige Fassade auf.</p>

    Die verschiebbaren Fensterläden lockern die sonst so gradlinige Fassade auf.

  • <p>Der ockerfarbene Holzton des Dachstuhls findet sich auch im Bereich der Fenster und Türen wieder.</p>

    Der ockerfarbene Holzton des Dachstuhls findet sich auch im Bereich der Fenster und Türen wieder.

Die Farbgebung dieses kleinen, architektonisch strengen und konsequenten Wohnhauses in einem Hinterhof in Düsseldorf lehnt sich am direkt angrenzenden Sichtmauerwerk an und überzeugt durch eine dieser unmittelbaren Nachbarschaft entsprechenden Bescheidenheit.

Zum ockerfarbenen Naturholz gesellt sich lediglich ein neutrales Anthrazit der glatten Putzflächen, etwa im Hellbezugswert der umgebenden Flächen und farbig dort sicher auch anzutreffen. Dass die Farbe der Putzflächen durch die Komplementärwirkung ins Bläuliche gedrängt wird, verleiht dieser Farbgebung einen zusätzlichen Reiz. 

Verwendete Produkte