Nach oben scrollen

Rathaus, Vierraden

Ein historisches Rathaus bekommt seine Würde zurück und wird zum Schmuckstück.

Bautafel

Standort Am Markt 1, 16306 Vierraden

Bauherr Stadtverwaltung Schwedt

Planung Architekturbüro Prüfer, Vierraden

Farbentwurf Brillux Farbstudio Berlin

Ausführung Gerd Hohaus GmbH & Co. KG Maler und Lackierbetrieb, Schwedt

  • <p>Das Gebäude wurde vor allem im Dachbereich rekonstruiert. Die großen farbigen Kontraste in der Fassade wurden zurückgenommen und bereinigt: Der Sockel wurde heller, die Fenstergewände dunkler. Die Farbreihe ist sehr schön aufeinander abgestimmt. Die vorhandenen strukturellen Qualitäten der Fassade sind sichtbar geworden.</p>

    Das Gebäude wurde vor allem im Dachbereich rekonstruiert. Die großen farbigen Kontraste in der Fassade wurden zurückgenommen und bereinigt: Der Sockel wurde heller, die Fenstergewände dunkler. Die Farbreihe ist sehr schön aufeinander abgestimmt. Die vorhandenen strukturellen Qualitäten der Fassade sind sichtbar geworden.

  • <p>Farbentwurf aus dem Brillux Farbstudio in Berlin</p>

    Farbentwurf aus dem Brillux Farbstudio in Berlin

  • <p>Scala Farbtöne: Fassade: 09.06.09, Absetzungen: 09.06.15, Sockel: 09.06.15, Absetzungen in Gewänden, Säulen: 09.06.09, Fenster, Tür: 03.03.30 (RAL 6014)</p>

    Scala Farbtöne: Fassade: 09.06.09, Absetzungen: 09.06.15, Sockel: 09.06.15, Absetzungen in Gewänden, Säulen: 09.06.09, Fenster, Tür: 03.03.30 (RAL 6014)

  • <p>Scala Farbtöne: Fassade: 09.06.09, Absetzungen: 09.06.15, Sockel: 09.06.15, Absetzungen in Gewänden, Säulen: 09.06.09, Fenster, Tür: 03.03.30 (RAL 6014)</p>

    Scala Farbtöne: Fassade: 09.06.09, Absetzungen: 09.06.15, Sockel: 09.06.15, Absetzungen in Gewänden, Säulen: 09.06.09, Fenster, Tür: 03.03.30 (RAL 6014)

  • <p>Scala Farbtöne: Fassade: 09.06.09, Absetzungen: 09.06.15, Sockel: 09.06.15, Absetzungen in Gewänden, Säulen: 09.06.09, Fenster, Tür: 03.03.30 (RAL 6014)</p>

    Scala Farbtöne: Fassade: 09.06.09, Absetzungen: 09.06.15, Sockel: 09.06.15, Absetzungen in Gewänden, Säulen: 09.06.09, Fenster, Tür: 03.03.30 (RAL 6014)

Vor der Sanierung war das historische Rathaus in einem sehr schlechten Zustand. Der Dachbereich war nicht mehr in seiner ursprünglichen Form vorhanden, das Notdach passte nicht zur Fassade und wirkte provisorisch. Die farbliche Fassung wurde der historischen Fassade nicht gerecht. Die angebrachten Schilder und Schautafeln nahmen dem alten Gebäude vollends die Würde.

Die schwierigste Aufgabe bei der Sanierung war der Dachbereich. Dieser wurde sehr aufwendig rekonstruiert, Gauben und Turm wurden entsprechend der ursprünglichen Fassung wiedererrichtet. Die Qualität der Restaurierung ist gerade im Dachbereich besonders beeindruckend.

Der Eingangsbereich mit seinem Detailreichtum wirkt besonders repräsentativ. Auch die Treppe wurde restauriert und wieder mit den schmückenden Steinkugeln versehen. Alle Details wie Wappen, Beschläge und Turmuhr wurden liebevoll wieder- hergestellt.

Die Farbgestaltung orientiert sich ebenfalls an Befunduntersuchungen. Der helle, etwas vergraute Fassadenfarbton wirkt edel. Die Schmuckelemente und der Sockel sind in einem mittleren Steingrau dunkler abgesetzt. Der reiche Fassadenschmuck kommt durch die farbliche Fassung in seiner Hochwertigkeit zur Wirkung.

Das historische Gebäude ist wieder zu einem repräsentativen Kleinod geworden.

Verwendete Produkte