Nach oben scrollen

Brombacher Straße, Lörrach

Neuinterpretation eines klassischen Hochhauses durch Warm-kalt-Kontrast.

Bautafel

Standort Brombacher Straße 62, 79540 Lörrach

Bauherr Städtische Wohnbaugesellschaft mbH, Lörrach

Planung Beate Kromer-Piek freie Architektin, Grenzach-Wyhlen

Farbentwurf Brillux Farbstudio Frankfurt

Ausführung Nobert Hofmann GmbH, Lörrach

  • <p>Scala Farbtöne: Fassade: 45.06.06 Akzent: 27.24.30 Fassadentafel: Eternit N 282 Sockel: 48.06.15</p>

    Scala Farbtöne: Fassade: 45.06.06 Akzent: 27.24.30 Fassadentafel: Eternit N 282 Sockel: 48.06.15

  • <p>Bestandsaufnahme des Objektes Brombacher Straße vor der Renovierung</p>

    Bestandsaufnahme des Objektes Brombacher Straße vor der Renovierung

  • <p>Farbentwurf aus dem Brillux Farbstudio in Frankfurt</p>

    Farbentwurf aus dem Brillux Farbstudio in Frankfurt

  • <p>Scala Farbtöne: Fassade: 45.06.06 Akzent: 27.24.30 Fassadentafel: Eternit N 282 Sockel: 48.06.15</p>

    Scala Farbtöne: Fassade: 45.06.06 Akzent: 27.24.30 Fassadentafel: Eternit N 282 Sockel: 48.06.15

  • <p>Scala Farbtöne: Fassade: 45.06.06 Akzent: 27.24.30 Fassadentafel: Eternit N 282 Sockel: 48.06.15</p>

    Scala Farbtöne: Fassade: 45.06.06 Akzent: 27.24.30 Fassadentafel: Eternit N 282 Sockel: 48.06.15

  • <p>Scala Farbtöne: Fassade: 45.06.06 Akzent: 27.24.30 Fassadentafel: Eternit N 282 Sockel: 48.06.15</p>

    Scala Farbtöne: Fassade: 45.06.06 Akzent: 27.24.30 Fassadentafel: Eternit N 282 Sockel: 48.06.15

  • <p>Scala Farbtöne: Fassade: 45.06.06 Akzent: 27.24.30 Fassadentafel: Eternit N 282 Sockel: 48.06.15</p>

    Scala Farbtöne: Fassade: 45.06.06 Akzent: 27.24.30 Fassadentafel: Eternit N 282 Sockel: 48.06.15

  • <p>Scala Farbtöne: Fassade: 45.06.06 Akzent: 27.24.30 Fassadentafel: Eternit N 282 Sockel: 48.06.15</p>

    Scala Farbtöne: Fassade: 45.06.06 Akzent: 27.24.30 Fassadentafel: Eternit N 282 Sockel: 48.06.15

 Dem Gesamterscheinungsbild des in die Jahre gekommenen Punkthauses in der Brombacher Straße in Lörrach wurde durch eine neue Farbgestaltung Freundlichkeit und Frische verliehen.

Durch den klar ausgeprägten Kontrast zwischen dem Weißton des Baukörpers, den anthrazitfarbigen Platten und dem warmen Rotton wird ein lebendiges Spannungsfeld hergestellt und ein wohltuender Kontrast zu den umliegenden Gebäuden geschaffen.

Die gezielte Zuordnung von bunten und unbunten Farben zu bestimmten Bauteilen spiegelt die klare und geradlinige Architektur des Gebäudes wider.

Verwendete Produkte