Nach oben scrollen

Wehrstraße, Senftenberg

Plattenbau einmal anders.

Bautafel

Standort Wehrstr. 12-26, 01968 Senftenberg

Bauherr KGW-Kommunale Wohnungsgesellschaft Senftenberg

Planung BMA GmbH Senftenberg

Farbentwurf Brillux Farbstudio Leipzig

Ausführung WDVS-Arbeiten: Gensel GmbH Ortrand & Fassadenbeschichtung: Wilde GmbH Senftenberg

  • <p>Die Uniformität und Tristheit des fünfgeschossigen Gebäudes wurde durch den gezielten Einsatz von kräftigen Farben durchbrochen.</p>

    Die Uniformität und Tristheit des fünfgeschossigen Gebäudes wurde durch den gezielten Einsatz von kräftigen Farben durchbrochen.

  • <p>Trist und unfreundlich – der Plattenbau vor der Sanierung.</p>

    Trist und unfreundlich – der Plattenbau vor der Sanierung.

  • <p>Farbentwurf aus dem Brillux Farbstudio Leipzig.</p>

    Farbentwurf aus dem Brillux Farbstudio Leipzig.

  • <p>Das Farbkonzept setzt sich auf der Rückseite des Gebäudes fort.</p>

    Das Farbkonzept setzt sich auf der Rückseite des Gebäudes fort.

  • <p>Die Balkone wurden farblich zu geschlossenen Einheiten zusammengeführt.</p>

    Die Balkone wurden farblich zu geschlossenen Einheiten zusammengeführt.

  • <p>Der massive Eindruck des Gebäudes wird durch die Gliederung mit verschiedenen Grautönen aufgebrochen.</p>

    Der massive Eindruck des Gebäudes wird durch die Gliederung mit verschiedenen Grautönen aufgebrochen.

  • <p>Die einzelnen Hauseingänge sind durch die vertikale Farbgestaltung voneinander abgegrenzt.</p>

    Die einzelnen Hauseingänge sind durch die vertikale Farbgestaltung voneinander abgegrenzt.

  • <p>Die eingesetzten Farbtöne Blau, Rot, Grün und Orange verleihen dem Plattenbau eine erkennbare Fröhlichkeit.</p>

    Die eingesetzten Farbtöne Blau, Rot, Grün und Orange verleihen dem Plattenbau eine erkennbare Fröhlichkeit.

  • <p>Die farbigen Quadrate werden bis auf den Giebel fortgeführt.</p>

    Die farbigen Quadrate werden bis auf den Giebel fortgeführt.

Das Gebäude der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft befindet sich in der Wehrstraße in Senftenberg. Es erfolgte eine Fassadensanierung mit einem WDV-System. Durch den Einsatz von Farbelementen wird die Uniformität und Tristheit des Plattenbaus aufgehoben. Die Hervorhebung der einzelnen Hauseingänge erfolgt durch eine vertikale Gliederung. Der helle Grundfarbton des Fassadenputzes wird durch einen dunklen Grauton unterbrochen.

Der optisch massive und schwere Eindruck des fünfgeschossigen Gebäudes erhält eine Leichtigkeit durch den Einsatz von sich aneinanderreihenden Farbrechtecken in den oberen beiden Gebäudegeschossen. Bewusst wird auf die Farbintensivität der verwendeten Farben gesetzt.

Die aus der Fassade herausstehenden Balkonreihen werden farblich zu geschlossenen Einheiten zusammengeführt. Dabei verleihen die eingesetzten Farbtöne Blau, Rot, Grün und Orange dem Plattenbau eine erkennbare Fröhlichkeit.

Verwendete Produkte