Nach oben scrollen
Brillux Radio

Vermittlung einer Methode zur Gestaltung der Wirkungen von Licht- und Oberflächenfarben in der Architektur auf das Erleben, Verhalten und Wohlbefinden der Nutzer Farbe als Entwurfswerkzeug

Die Gestaltung von Atmosphären aus Farbe und Licht ist ein zentrales Entwurfswerkzeug der Architektur und Innenarchitektur. Im Zentrum dieser vom Seminarleiter entwickelten und empirisch überprüften Entwurfsmethode steht der erlebende, wahrnehmende und handelnde Mensch.

Im Seminar betrachten Sie, welche Funktionen die Farbe für die Architektur der Gegenwart hat und wie sich daraus Kriterien und Methoden für den architektonischen Entwurf ableiten lassen. Darüber hinaus erfahren Sie den aktuellen Stand der Forschung und wie Sie die Erkenntnisse ganz konkret an praktischen Beispielen anwenden können. Professionelle Farbgestaltung beginnt bei der Frage, welche Wirkungen die jeweiligen Räume auf ihre Nutzer haben sollen.

Die Wirkung der Farben hängt nicht allein von psychologischen Faktoren ab, sondern auch von der Qualität des Lichts, allen Oberflächen und wie deren Lage und Ausdehnung im Raum ist. Ziel des Seminars ist es, dass Sie die Funktion, den Nutzen sowie die Wirkungen von Farben in der Architektur kennen und selbstständig anwenden können.

Darüber hinaus lernen Sie eine evidenzbasierte Methode kennen, mit der sich nachhaltige Farbkonzepte für zeitgenössische Architektur entwickeln lassen, die das Wohlbefinden, die Zufriedenheit und Gesundheit der Nutzer nachweislich fördern.

Details

Zielgruppe: Architektinnen/Architekten, Bauingenieurinnen/Ingenieure, Generalplaner/-innen, Innenarchitekt/-innen

Teilnehmerzahl: max. 16 Personen

Referent: Prof. Dr. Axel Buether

Dauer: 09:00 bis 16:00 Uhr

Seminargebühr: 190,00 € zzgl. MwSt.

Inhalte

  • Funktion der Farben in der Architektur
  • Nutzen von Farben in der Architektur
  • Wirkungen von Farben auf unser Erleben und Verhalten
  • Schritt für Schritt zum professionellen architektonischen Entwurf

 

Zertifizierung

  • Die Architektenkammer Baden-Württemberg hat das Seminar mit 8 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer Berlin hat das Seminar mit 8 Unterrichtseinheiten anerkannt.
  • Die Architektenkammer Brandenburg hat das Seminar anerkannt.
  • Die Architektenkammer Bremen hat das Seminar mit 8 Fortbildungspunkten anerkannt.
  • Die Architektenkammer Hessen hat das Seminar mit 8 Fortbildungspunkten anerkannt.
  • Die Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern hat das Seminar mit 8 Fortbildungspunkten anerkannt.
  • Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen hat das Seminar mit 8 Unterrichtsstunden anerkannt. 
  • Die Architektenkammer Niedersachen schließt sich der Anerkennung durch die Architektenkammer Bremen an.
  • Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz hat das Seminar mit 8 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer des Saarlandes hat das Seminar mit 8 Fortbildungspunkten anerkannt.
  • Die Architektenkammer Sachsen wird nicht angefragt. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.
  • Die Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein hat das Seminar mit 8 Unterrichtseinheiten anerkannt.
  • Die Architektenkammer Thüringen hat das Seminar mit 8 Fortbildungsstunden anerkannt.
  • Die Ingenieurkammer Bayern hat das Seminar mit 8 ingenieurtechnischen Fortbildungspunkten anerkannt.
  • Die Ingenieurkammer Hessen hat das Seminar mit 8 Unterrichtseinheiten (nicht Wärmeschutz) anerkannt. 
  • Die Ingenieurkammer Nordrhein-Westfalen hat das Seminar mit 8 Fortbildungspunkten anerkannt.
  • Die Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz hat das Seminar mit 8 Punkten anerkannt. 

Termine

Termin

Niederlassung

 

23.03.2023

Hannover

Zur Anmeldung

27.04.2023

Aachen

Zur Anmeldung

19.10.2023

Nürnberg

Zur Anmeldung

06.11.2023

Düsseldorf

Zur Anmeldung