Nach oben scrollen

Spachtelmassen-Sortiment Damit einfach alles schneller glatt geht

Egal, ob Hand-, Pulver- oder Spritzspachtel zum Einsatz kommen – was zählt, ist Effizienz und Qualität: Makellos glatte Oberflächen, die noch dazu leicht aufzuziehen und einfach schleifbar sind.

Die Vorteile von Brillux Spachtelmassen:

  • für jeden Untergrund das passende Produkt (rohes Mauerwerk, Putz, Beton, Gipskarton, strukturierte Altbeschichtungen)
  • für innen und außen
  • als Sack- oder Eimerware, zum Selbstanrühren oder verarbeitungsfertig
  • leichte Verarbeitung
  • rationell verarbeitbar

Passendes Zubehör wie Glasfaser-Spachtelvlies, Flächenspachtel und mehr macht das Arbeiten noch effizienter und rundet das Brillux Vollsortiment ab.

Produktassistent

Die richtige Spachtelmasse für Ihren Anwendungsfall

Lade ...

Wählen Sie gewünschte Eigenschaften aus, um die passenden Produkte für Ihre Anforderungen zu finden.

Anwendungsbereich



 
Verarbeitung




 
Max. Schichtdicke
 
Qualitätsanforderung (Q1-Q4)



 
Werkstoffbasis


 
Weitere Eigenschaften





 
 

    Keine Übereinstimmung

    Für Ihre Filterkriterien wurde kein passendes Produkt gefunden, bitte schränken Sie Ihre Suche weniger stark ein.

     
     
     

    Leichtspachtel

    • <p>Die Struktur der Leichtspachtelmassen besteht aus Hohlkugeln, die leichter aufgebrochen und geschliffen werden können.&nbsp;</p>

      Die Struktur der Leichtspachtelmassen besteht aus Hohlkugeln, die leichter aufgebrochen und geschliffen werden können. 

    Leichter und schneller zum Ziel

    Im Fokus: Mit Leichtspachtelmassen lassen sich in einem Arbeitsgang deutlich höhere Schichtdicken, oftmals sogar doppelt so stark, als mit herkömmlichen Spachtelmassen erzielen.

    Entscheidender Nebeneffekt: Durch das geringere Materialgewicht benötigen die Verarbeiter deutlich weniger Kraftaufwand für das Auftragen der Leichtspachtelmassen. Hinzu kommt, dass sie leichter schleifbar sind – das ergaben auch Tests sowohl im Labor als auch in der Praxis: Bei Leichtspachtelmassen kann bis zu 30 Prozent mehr Material in derselben Zeit abgetragen und somit effizienter geschliffen werden.

    Denn im Gegensatz zu den herkömmlichen Spachtelmassen, deren Struktur aus massiven Kügelchen gebildet wird, werden bei Leichtspachtelmassen Hohlkugeln eingesetzt. Diese können leichter aufgebrochen werden und ermöglichen daher eine bessere Schleifbarkeit.

    Mit den Brillux Leichtspachtelmassen lässt sich also nicht nur Kraft, sondern auch Zeit sparen. Außerdem bieten die Leichtspachtelmassen weitere Vorteile: 

    • Bessere Handhabung in der Werkstatt und auf der Baustelle durch leichteres Gewicht
    • Höhere Zulademöglichkeit speziell für Kleinfahrzeuge
    • Mit deutlich weniger Kraftaufwand aufzubringen
    • Höhere Schichtdicken  – oft doppelt so starke – können erzielt werden 
    • Effizienteres Schleifen, da bis zu 30 % mehr Material in derselben Zeit abgetragen werden 
    • Schaffen makellos glatte Wände
    • Für jeden Untergrund die passende Leichtspachtelmasse – innen und außen
    • Noch rationeller zu verarbeiten in Kombination mit Glasfaser-Spachtelvlies 1560

    Handspachtel

    Im Handumdrehen glatt

    Die Brillux Handspachtel überzeugen durch Qualität und einfache Handhabung bei der Verarbeitung:

    • sehr leicht aufzuziehen
    • sehr leicht zu glätten
    • sehr leicht schleifbar
    • Fassaden-Spachtel leicht ELF 1883 innen und außen einsetzbar

    TIPP: Tragen Sie das Material direkt mit der Zahnkelle auf. So sparen Sie viel Zeit beim Glätten und reduzieren Spachtelgrate und damit Schleifaufwand.

    Spritzspachtel

    Perfekte Ergebnisse in kürzester Zeit

    Spritzspachtel sparen viel Zeit beim Materialauftrag und erfordern damit weniger Personal an der Baustelle.

    • mit Airless- oder Schneckenfördergeräten verarbeitbar
    • sehr leicht glättbar
    • sehr leicht schleifbar
    • geringerer Schleifaufwand durch weniger Spachtelgrate
    • geringe Blasenbildung auf Beton

    TIPP: Durch das Durchzahnen der aufgetragenen Spachtelmassen sparen Sie viel Zeit beim Glätten und reduzieren Spachtelgrate und damit Schleifaufwand.

    Pulverspachtel

    Füllkräftig, haftfest und leicht anzurühren

    Sollen innen Löcher, Risse und Fugen verspachtelt werden? Oder muss es doch die ganze Außenfassade sein? Das ist ein Fall für die schnell trocknenden Pulverspachtel.

    • rasche Durchtrocknung hoher Schichtdicken
    • je nach benötigter Gebrauchsmenge portionierbar
    • lange Topfzeit
    • kein Beifallen

    Rationelles Arbeiten

    Noch effektiver und wirtschaftlicher

    1. Durchzahnen der Flächen

    Durchs Durchzahnen der aufgetragenen Spachtelmassen sparen Sie viel Zeit beim Glätten und reduzieren Spachtelgrate und damit Schleifaufwand.

    2. Spritzauftrag statt manuellem Auftrag

    Der Auftrag mit Maschinentechnik erspart viel Zeit. Im Vergleich zur manuellen Auftragsweise lassen sich nur beim Materialauftrag schon bis zu 40 Prozent sparen – inkl. Rüst- und Reinigungszeiten.

    3. Spritzgerät abkleben

    Die Rüstzeiten der Maschinen sind je nach Objekt individuell. Grundsätzlich gilt jedoch: Mit wenigen Handgriffen ist die Technik einsatzbereit und lohnt sich in der Regel schon bei Kleinobjekten. Um den späteren Reinigungsaufwand zu minimieren, sollten Maschinenteile, die mit Spachtelmasse in Berührung kommen, mit SK-Schutzfolie abgeklebt werden.

    4. Verwendung des Glasfaser-Spachtelvlies (siehe Video)

    Folgende Vorteile lassen sich durch die Verarbeitung mit Glasfaser-Spachtelvlies erzielen:

    • Erhöhung des Füllvermögens
    • Reduzierung von Spachtelgängen
    • Reduzierung von Spachtelgraten
    • Reduzierung von Schleifaufwand

    Je nach Untergrund kann durch die Verwendung des Glasfaser-Spachtelvlies 25 Prozent Zeit gespart werden.

    5. Glätten vom Boden aus

    Leiter hoch, Leiter runter: Das kostet viel Zeit. Nutzen Sie bei Arbeiten an der Decke den Besen- und Gerätestiel mit der Stieltülle für den Flächenspachtel. Durch das Glätten vom Boden aus sind Sie rationeller denn je!

    6. Spritzspachtel auch im Außenbereich

    Rationell auch im Außenbereich: Der Fassaden-Spachtel leicht ELF 1883 eignet sich beispielsweise nicht nur für den Innen-, sondern auch für den Außenbereich. Und lässt sich nun auch rationell mit Airless-Geräten verarbeiten.

    7. Großmengenbehälter für Großbaustellen

    Auf Wunsch erhalten Sie Brillux Spachtelmassen auch in 250-Liter-BigBags für das Befüllen von Silos.

    • kein Abbinden des Materials im geschlossenen System
    • großer Materialvorrat an der Baustelle – geringer Platzbedarf
    • keine Entsorgung von Verpackungsmaterial an der Baustelle
    • flexible Nachlieferungen durch das Brillux Niederlassungsnetz

    Weitere Informationen bei Ihrem Verkaufsberater und in unserer Themenwelt Rationelles Arbeiten – Baustellenlogistik.

    Gipskartonverspachtelung

    Oberflächen richtig vorbereiten

    Je nach geforderter Endbeschichtung lassen sich Gipskartonplatten in verschiedenen Qualitätsstufen verspachteln.

    Der einfache Weg zur richtigen Oberflächengüte

    Verspachtelung nach Qualitätsstufe 1 (Q1)

    Arbeitsschritte:

    • Füllen der Stoßfugen
    • Überziehen der sichtbaren Teile der Befestigungsmittel

    Geeignet für Flächen, die mit Belägen aus Fliesen und Platten versehen werden sollen.
     
    Produkt: Fugen- und Wandspachtel 1875

    Verspachtelung nach Qualitätsstufe 2 (Q2)

    Arbeitsschritte:

    • Grundverspachtelung (Q1)
    • Nachspachteln bis zum Erreichen eines stufenlosen Übergangs zur Plattenoberfläche

    Geeignet für Oberflächen, die mit mittel und grob strukturierten Wandbekleidungen versehen werden.
     
    Produkt: Fugen- und Wandspachtel 1875

    Verspachtelung nach Qualitätsstufe 3 (Q3)

    Arbeitsschritte:

    • Standardverspachtelung (Q2)
    • breites Ausspachteln der Fugen
    • scharfes Abziehen der restlichen Kartonoberfläche zum Porenverschluss

    Q3-gespachtelte Oberflächen eignen sich für fein strukturierte Wandbeläge oder matte Dispersionsanstriche.

    Produkte: Fugen- und Wandspachtel 1875 für die Standardspachtelung Q2. Das scharfe Abziehen der Oberfläche erfolgt mit Universal-Handspachtel 1882 oder Mineral-Handspachtel 1886.

    Verspachtelung nach Qualitätsstufe 4 (Q4)

    Arbeitsschritte:

    • Standardverspachtelung (Q2)
    • breites Ausspachteln der Fugen sowie ein vollflächiges Überziehen und Glätten der gesamten Oberfläche mit Spachtelmasse

    Diese Oberfläche ist geeignet für glatte und strukturierte Wandbekleidungen sowie glänzende Anstriche oder auch Kreativtechniken.

    Produkte: Fugen- und Wandspachtel 1875 oder alternativ Dispersionsspachtelmassen

    Verspachtelung nach Qualitätsstufe 3 mit Vlieseinbettung (Q3 + Vlies)

    Mit Q4 vergleichbare Ergebnisse können mit einer Q3-Spachtelung und nachfolgender Vliesverklebung erzielt werden. Hierdurch ergibt sich der Vorteil, dass durch die armierende Wirkung Haarrisse vermieden werden.

    • Q3-Spachtelung
    • Verklebung von CreaGlas Glasvlies VG 1001 Premium

    Zubehör

    Profi-Helfer für Handwerker

    Profis brauchen erstklassiges Equipment. Darum erhalten Sie neben dem Spachtelmassen-Vollsortiment auch die richtigen Werkzeuge und passendes Spachtelzubehör für jede Anwendung – vom Stuckateurspachtel über Flächenspachtel bis zur Zahnkelle.


    Referenzobjekte