Nach oben scrollen

Die Brillux Dämm-Initiative Wer dämmt, gewinnt.

Mehr Behaglichkeit, effizientere Energiebilanz, attraktive Gestaltungsmöglichkeiten und eine Wertsteigerung der Immobilie – bei der energetischen Sanierung eines Hauses geht es um eine Vielzahl von Themen. Vor allem aber geht es darum, die Lebensqualität der Bewohner zu steigern und dazu beizutragen, natürliche Ressourcen zu schützen. Darüber hinaus erhält eine Dämmung auch die wertvolle Bausubstanz einer Immobilie.

Behaglichkeit

Wer dämmt, gewinnt Behaglichkeit.

Damit aus einem Haus ein Zuhause wird, muss man sich wohlfühlen können. Eine Wärmedämmung von Brillux steigert nachhaltig das Raumklima in Wohnräumen und sorgt für behagliche Wärme im ganzen Haus.

Wer dämmt, gewinnt Wohngefühl.

Ob man sich in einem Raum wohlfühlt oder nicht, bestimmt die sogenannte "thermische Behaglichkeit". Sie ist unter anderen abhängig von physikalischen Raumklimafaktoren wie Lufttemperatur, Umschließungsflächentemperatur, relative Feuchte der Raumluft und der Luftbewegung.

Man fühlt sich dann besonders wohl, wenn die Temperaturen raumumschließender Oberflächen wie Decken, Böden, Wände oder Fenster, einander angeglichen sind und sich nur wenig von der Raumlufttemperatur unterscheiden. Deshalb empfindet man kalte Oberflächen, z. B. schlecht gedämmte Außenwände oder alte Fenster, als unbehaglich. Warme Oberflächen bewirken das Gegenteil: Der Körper empfindet den Innenraum wärmer, als das Thermometer anzeigt.

Wer dämmt, gewinnt ein besseres Raumklima.

Während es im Winter draußen stürmt und schneit, hat man in einem ungedämmten Haus das Gefühl, es würde "ziehen", obwohl man permanent heizt. Bereits ab einem Temperaturunterschied von 2 °C zwischen Raumluft und der Oberfläche der Außenwand kommt es zu unangenehmen Zuglufterscheinungen. Ein WDV-System sorgt dafür, dass die Oberfläche der Außenwand nahezu das Niveau der Raumlufttemperatur erreicht. Das Ergebnis: Ein angenehm behagliches Raumklima, ohne Zuglufterscheinungen.

Der U-Wert, der Wärmedurchgangskoeffizient, gibt den Wärmestrom durch ein Bauteil abhängig vom Temperaturgefälle zwischen warmer Seite und kalter Seite in der Einheit W/(m2K) an. Einfach erklärt: Je höher der U-Wert, umso schlechter ist die Dämmwirkung, je niedriger der U-Wert, umso besser die Dämmwirkung.

Wer dämmt, gewinnt mehr Wohngesundheit.

Ein gutes Raumklima wirkt sich nicht nur auf die Wohnqualität aus, sondern sorgt auch dafür, dass man gesünder wohnt: Jeder zweite Einfamilienhausbesitzer gibt an, dass sich auch seine Gesundheit nach der energetischen Sanierung spürbar verbessert hat. Dies lässt sich sogar bis zu einzelnen Beschwerden nachvollziehen: Bei rund 40 % der Befragten ist die Belastung durch allergische Reaktionen, zum Beispiel aufgrund von Pollen, nach der Sanierung zurückgegangen.

Energie sparen

Wer dämmt, gewinnt Energie.

Auch in der kalten Jahreszeit sollte man in seinem Zuhause die perfekte Wohlfühltemperatur genießen. Ein WDVS von Brillux spart Heizenergie ein, reduziert Wärmeverluste und spart bares Geld – und trägt ganz nebenbei aktiv zum Klimaschutz bei. Mehr zum Thema finden Sie unter Energie und Umwelt.

Wertsteigerung

Wer dämmt, gewinnt Wertigkeit.

Immobilien gelten als solide Wertanlage, gerade in Zeiten niedriger Zinsen. Eine WDVS-Dämmung von Brillux steigert den Wert eines Hauses nachhaltig und sorgt dafür, dass die Verbrauchswerte des Gebäudes im grünen Bereich liegen.

Lohnt sich eine Renovierung?

Renovierungsarbeiten zahlen sich aus. Ist ein Haus erst mal in die Jahre gekommen, weist es häufig an vielen Stellen Energielecks auf, die hohe Betriebskosten verursachen, die Wohnqualität mindern und dadurch auch den materiellen Wert eines Gebäudes schmälern. Mit einer professionellen Wärmedämmung von Brillux wird die Bausubstanz erhalten, der Wohnkomfort gesteigert und die Energieeffizienz optimiert – was letztlich den Wert einer Immobilie am Markt steigert.

Erhalt der Bausubstanz

Wer dämmt, gewinnt perfekten Langzeitschutz.

Ein Haus ist mehr als nur ein Gebäude: Es sind glückliche Erinnerungen an das Aufwachsen der Kinder, an Feste mit der Familie und Freunden und noch viel mehr. Eine Fassadendämmung von Brillux schützt die wertvolle Bausubstanz einer Immobilie und erhält so nicht nur den materiellen Wert eines Hauses.

Dämmung und Fassadenschutz: Die Wahl der richtigen Schlussbeschichtung.

Optimaler Schutz und individuelle Gestaltung: Bei der Auswahl der richtigen Fassadenbeschichtung spielen neben dem Untergrund vor allem Umweltbedingungen und Farbwünsche eine Rolle. Von Brillux gibt es deshalb immer genau das passende System für alle Ansprüche, damit die Fassade eines Hauses optimal geschützt ist. Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Fassadenschutz.

Fassadengestaltung

Wer dämmt, gewinnt Ästhetik.

Ob man einem Haus ein neues Gesicht geben möchte oder das alte bewahren möchte: Mit der Schlussbeschichtung einer WDVS-Fassadendämmung von Brillux sind der Kreativität bei der Gestaltung der Fassade keine Grenzen gesetzt. Mehr Informationen finden Sie unter Fassadengestaltung.

Kosten und Fördermittel

Wer dämmt, gewinnt Förderungen.

In Deutschland sind derzeit über 1.400 Förderungen zur Wärmedämmung und Fassadensanierung abrufbar: Von diesen werden über 1.300 in Form von Zuschüssen vergeben, der Rest umfasst zinsgünstige Förderkredite. Mehr zum Thema finden Sie auf daemmenlohnt-sich.de.

Mein Brillux

Erstellen Sie jetzt Ihr persönliches "Mein Brillux"-Konto und entdecken Sie noch mehr zum Thema WDVS.

..mehr

Dämmen im Überblick

Weitere Fakten und Informationen rund um das Thema WDVS finden Sie hier.

..mehr