Nach oben scrollen

Stein-Interpretationstechnik Glättemarmortechnik 5c01

Eine sehr elegante Kreativtechnik, die Marmor-Oberflächen täuschend echt interpretiert. Zur Ausführung wird Latexplastik ELF 904 auf den glatten Untergrund aufgetragen und nass in nass mit getönter Dispersionsfarbe bearbeitet. Abschließend werden die Flächen im diagonalen Richtungsverlauf geglättet, bis sie sehr harmonisch und geschlossen wirken.

Schritt 1

Latexplastik ELF 904 und Dolomit ELF 900 im Mischungsverhältnis 1:2 in gleichmäßiger Schichtdicke auftragen. Nass in nass werden die typischen Marmorierungen mit getönter Dispersionsfarbe diagonal verlaufend eingearbeitet.

Schritt 2

Mit Masker-Abdeckpapier 1609 die frisch angelegte Farbschicht auf der Fläche "kopieren".

Schritt 3

Die nasse Farbschicht mit dem Sudetenspachtel 1197 im Richtungsverlauf ungleichmäßig vorstrukturieren.

Schritt 4

Abschließend die gesamte Fläche mit dem Doppelblattspachtel 1290 im diagonalen Richtungsverlauf behutsam glätten.

Schritt 5

Durch das Abporen mit Dolomit ELF 900, Basis 30 (halbdeckend) werden Fehlstellen geglättet.

Schritt 6

Nach Trocknung grobe Unebenheiten behutsam mit dem Exzenterschleifer entfernen. Der letzte Feinschliff erfolgt von Hand in kleinen kreisenden Bewegungen.