Nach oben scrollen

Villa Kunterbunt, Grünberg

Grün als Farbe des Lebens, der Jugend und des Frühlings.

Bautafel

Standort Lochweg 23, 35305 Grünberg

Bauherr Stadt Grünberg, Grünberg

Planung Feldmann Architekten, Gießen

Farbentwurf Brillux Farbstudio Frankfurt

Ausführung Gerald Gnas Laubach/Gonterskirchen

  • <p>Die grüne Oase steht in schönem Kontrast zu dem aprikosefarbenen Bau.</p>

    Die grüne Oase steht in schönem Kontrast zu dem aprikosefarbenen Bau.

  • <p>Die frisch wirkende grüne Fassade lädt in das Gebäude ein und schafft eine positive Grundstimmung.</p>

    Die frisch wirkende grüne Fassade lädt in das Gebäude ein und schafft eine positive Grundstimmung.

  • <p>Das saftige Grün der Fassade wird im Flur wieder aufgenommen und verbindet so Außen mit Innen.</p>

    Das saftige Grün der Fassade wird im Flur wieder aufgenommen und verbindet so Außen mit Innen.

  • <p>Das Grün findet sein Spiegelbild in einzelnen Möbeln im Innenbereich wieder.</p>

    Das Grün findet sein Spiegelbild in einzelnen Möbeln im Innenbereich wieder.

  • <p>Auf farbige Wände wurde in den Gruppenräumen bewusst verzichtet, denn die bunte Vielfalt kommt durch die Kinder und das farbige Oberlicht.</p>

    Auf farbige Wände wurde in den Gruppenräumen bewusst verzichtet, denn die bunte Vielfalt kommt durch die Kinder und das farbige Oberlicht.

  • <p>Die unterschiedlich farbigen Oberlichter bringen den Kontrast zum Grün. Zudem wird durch die indirekte Beleuchtung Gemütlichkeit geschaffen.</p>

    Die unterschiedlich farbigen Oberlichter bringen den Kontrast zum Grün. Zudem wird durch die indirekte Beleuchtung Gemütlichkeit geschaffen.

In Lehnheim, einem Stadtteil von Grünberg im Landkreis Gießen, wurde der Kindergarten Villa Kunterbunt erweitert. Dank der Erweiterung können neben den Regelkindern von drei bis sechs Jahren und Hortkindern nun auch 15 unter dreijährige Kinder betreut werden. Zuvor war Platz für 35 Kinder, nun finden dort insgesamt 50 Mädchen und Jungen Raum zum Spielen.

Die angebauten Räume sind nicht nur funktional, sondern regen auch zum Spielen, Lernen und Wohlfühlen an.

Ein frisches Grün an der Fassade lädt in das Gebäude ein und schafft eine positive Grundstimmung. Im Flurbereich wird der Grünton wieder aufgenommen, sodass der Außen- und Innenbereich verbunden werden.

Die Farbe Grün wirkt beruhigend und harmonisierend. Sie fördert Hilfsbereitschaft, Ausdauer, Toleranz und Zufriedenheit.

In den Gruppenräumen wurde bewusst auf farbige Wände verzichtet. Hier entsteht die bunte Vielfalt durch die Einrichtungsgegenstände, farbiges Oberlicht und die ersten eigenen Werke der Kinder, die unter anderem an den Wänden aufgehängt werden.

Verwendete Produkte