Nach oben scrollen

Dämmen im Überblick Das Wichtigste in Kürze

Um sich einen Überblick über das Thema Wärmedämmung zu verschaffen, gibt es viele kompetente Partner: Angefangen bei Portalen für die eigene Recherche über unabhängige Energieberater bis hin zum Brillux Partner-Handwerker. Was zunächst als komplexes Unterfangen erscheint, lässt sich in fünf einfache Schritte unterteilen, die am Ende aus einem Zuhause mehr machen als nur ein Dach über dem Kopf. Einen Überblick über die wichtigsten Informationen und Fakten finden Sie hier.

Fakten und Informationen

Warum sich die Dämmung der Fassade lohnt.

Die Außenwände eines Hauses haben mit über 40 % den größten Flächenanteil an der Gebäudehülle, doch verursachen auch alte und undichte Fenster, ein ungedämmtes Dach und eine Kellerdecke ohne Dämmung hohe Wärmeverluste. Besonders in den Wintermonaten geht hier viel Wärme und dadurch Heizenergie verloren. Diese Energieverluste kosten nicht nur bares Geld, sondern schaden auch der Umwelt und letztlich auch dem Wohnklima. Ein WDV-System von Brillux reduziert eben diese Verluste und trägt aktiv zum Klimaschutz bei.

Wie funktioniert Dämmung?

Sommer wie Winter ein angenehmes Raumklima. Grundsätzlich fließt Wärme von Bereichen mit höherer Temperatur in Richtung geringerer Temperatur ab. Für ein Gebäude bedeutet das, dass die beheizte Luft der Wohnräume an die kalte Außenluft abgegeben wird und Heizenergie verloren geht. Wie groß oder klein dieser Verlust an Heizenergie ist, hängt von der Wärmeleitfähigkeit der Materialien ab, die sich zwischen den Wohnräumen und dem Außenbereich befinden.

Mit einer Wärmedämmung wird dieser Energieverlust verringert. Wie bei einem guten Thermobecher lässt sich auf diese Weise im Inneren die gewünschte Temperatur halten, während es außerhalb kälter oder wärmer ist. In der Winterzeit kann man also mit einer Dämmung viel Heizenergie sparen, während man im Sommer dank der gedämmten Fassade ein angenehm kühles Raumklima genießt.

Vorschriften zur Fassadendämmung.

Vorgaben nach der Energieeinsparverordnung (EnEV): Grundsätzlich gibt es keine generelle Dämmpflicht. Entsprechend sind Eigentümer von Altbauten grundsätzlich nicht zur vollständigen energetischen Sanierung verpflichtet. Hat man sich jedoch erst mal für die Dämmung der Fassade entschieden, muss diese nach den Vorgaben der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) erfolgen.

Mehr zu den Vorschriften der Energieeinsparverordnung (EnEV) finden Sie unter Energie und Umwelt.

In 5 Schritten zum gedämmten Haus

1. Information

Das Internet ist voller Informationen. Viele davon sind äußerst wertvoll, aber manchmal fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Hierbei gibt es neben unserer Website und der Brillux WDVS Broschüre auch Fachportale wie daemmen-lohnt-sich.de rund um das Thema Wärmedämmung.

2. Kompetente Beratung

Was für ein Haus das Beste ist, kann nur ein unabhängiger Experte vor Ort sagen. Die Analyse durch den Energieberater bietet viele Vorteile:

  • Sie ist Voraussetzung für eine Förderung der Sanierungsmaßnahmen durch die KfW Förderbank.
  • Der Energieberater berechnet die Einsparpotenziale verschiedener Sanierungsmaßnahmen.
  • Energieeffizienz-Experten beraten unabhängig und neutral.

3. Sanierungsfahrplan

Zertifizierte Energieberater erstellen bei der Analyse des Ist-Zustandes eines Gebäudes neben dem Energieausweis auch einen individuellen Sanierungsfahrplan für das Haus. Dieser beschreibt die optimalen Sanierungsmaßnahmen und die richtige Reihenfolge samt kosteneffektiver Alternativen. Was davon umgesetzt wird, bleibt selbstverständlich dem Hausbesitzer selbst überlassen.

4. Förderung und Finanzierung

Neben den Gebäudesanierungsprogrammen des Bundes durch die KfW gibt es auch zahlreiche Förderprogramme von Ländern, Kreisen und Kommunen – Tausende insgesamt. Die Fördermittelsuche auf daemmen-lohnt-sich.de hilft durch den Förderdschungel und bietet einen schnellen Überblick über attraktive regionale Förderprogramme.

5. Fachhandwerker finden

Wenn die Entscheidung zur Dämmung gefallen ist, gilt es, sie unbedingt professionell ausführen zu lassen. Ein Beratungstermin mit einem Fachbetrieb hilft, die optimale Lösung für ein Gebäude zu finden.

Mein Brillux

Erstellen Sie jetzt Ihr persönliches "Mein Brillux" Konto.

..mehr

Dämmsysteme Fassade

Die gedämmte Fassade soll schön und individuell aussehen. Dazu bietet Brillux perfekt abgestimmte WDV-Systeme.

..mehr