Nach oben scrollen

Zeil, Frankfurt

Fassadenmodernisierung bei Karstadt.

Bautafel

Standort Zeil 90, 60313 Frankfurt

Bauherr Karstadt Warenhaus GmbH 45133 Essen

Planung Dipl.-Ing. Heinrich Böll Architekt BDA DWB 45128 Essen

Ausführung Storck Ausbaugesellschaft mbH 45897 Gelsenkirchen

  • <p>Das Karstadt Kaufhaus auf der Zeil erhielt mit dem Komplettumbau auch eine Modernisierung der Fassade, die neben der architektonischen Anmutung auch den heutigen technischen und energetischen Anforderungen einer Stadt genügt.</p>

    Das Karstadt Kaufhaus auf der Zeil erhielt mit dem Komplettumbau auch eine Modernisierung der Fassade, die neben der architektonischen Anmutung auch den heutigen technischen und energetischen Anforderungen einer Stadt genügt.

  • <p>Zusammen mit einem langgezogenen, raumhohen verglasten Erker erreicht die ehemals unruhig wirkende Fassade eine besondere städtebauliche Wirkung.</p>

    Zusammen mit einem langgezogenen, raumhohen verglasten Erker erreicht die ehemals unruhig wirkende Fassade eine besondere städtebauliche Wirkung.

  • <p>Für den Fassadenanstrich wurde Multi-Protect 800 verwendet.</p>

    Für den Fassadenanstrich wurde Multi-Protect 800 verwendet.

  • <p>Gestalterisch wirksam für die Fassade ist eine horizontal verlaufende Streifenstrukturierung, die durch den Wechsel von Anthrazit und Weiß gekennzeichnet ist.</p>

    Gestalterisch wirksam für die Fassade ist eine horizontal verlaufende Streifenstrukturierung, die durch den Wechsel von Anthrazit und Weiß gekennzeichnet ist.

  • <p>Das Hauptaugenmerk des neuen Fassadenkonzepts wurde auf eine einfache, stimmige und ästhetisch-harmonische Wirkung gelegt.</p>

    Das Hauptaugenmerk des neuen Fassadenkonzepts wurde auf eine einfache, stimmige und ästhetisch-harmonische Wirkung gelegt.

  • <p>Um die Fassadenflächen wieder zu schließen, wurden an den Bestand angepasste Fassadenpaneele eingesetzt.</p>

    Um die Fassadenflächen wieder zu schließen, wurden an den Bestand angepasste Fassadenpaneele eingesetzt.

Das Karstadt Kaufhaus auf der Zeil erhielt mit dem Komplettumbau auch eine Modernisierung der Fassade, die neben der architektonischen Anmutung auch den heutigen technischen und energetischen Anforderungen einer Stadt genügt.

Das Hauptaugenmerk des neuen Fassadenkonzepts wurde auf eine einfache, stimmige und ästhetisch-harmonische Wirkung gelegt. Um die Fassadenflächen wieder zu schließen, wurden an den Bestand angepasste Fassadenpaneele eingesetzt. Gestalterisch wirksam für die Fassade ist eine horizontal verlaufende Streifenstrukturierung, die durch den Wechsel von Anthrazit und Weiß gekennzeichnet ist.

Zusammen mit einem langgezogenen, raumhohen verglasten Erker erreicht die ehemals unruhig wirkende Fassade eine besondere städtebauliche Wirkung. Zudem wird mit dieser Modernisierung eine höchst komplexe Bauaufgabe in einem heterogenen städtebaulichen Umfeld klar, sachlich und gestalterisch hervorragend gelöst.

Verwendete Produkte