Nach oben scrollen

Die perfekte Illusion, Senftenberg

Platte in 3D.

 

Bautafel

Standort Fischreiherstraße 1-13, 01968 Senftenberg

Bauherr Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg, Senftenberg

Planung GRACO GmbH & Co. KG, Berlin

Ausführung GRACO GmbH & Co. KG, Berlin

  • <p>Mit frischen Blau- und Grüntönen wurden die Plattenbauten zu neuem Leben erweckt.</p>

    Mit frischen Blau- und Grüntönen wurden die Plattenbauten zu neuem Leben erweckt.

  • <p>Der Gebäudekomplex vor der Sanierung.</p>

    Der Gebäudekomplex vor der Sanierung.

  • <p>Die Umsetzung des Farbkonzeptes hat vier Monate gedauert.</p>

    Die Umsetzung des Farbkonzeptes hat vier Monate gedauert.

  • <p>Die Akzentfarben harmonieren perfekt miteinander.</p>

    Die Akzentfarben harmonieren perfekt miteinander.

  • <p>Das Fassadenbild zeigt Tiefe und schafft positive Irritation.</p>

    Das Fassadenbild zeigt Tiefe und schafft positive Irritation.

  • <p>Der Entwurf abstrahiert die Plattenelemente zu räumlichen Körpern.</p>

    Der Entwurf abstrahiert die Plattenelemente zu räumlichen Körpern.

  • <p>Detailansicht der 3D-Malerei.</p>

    Detailansicht der 3D-Malerei.

  • <p>Das vorher monotone Gebäude wirkt dynamisch.</p>

    Das vorher monotone Gebäude wirkt dynamisch.

Zweidimensionalität als Grenze bei Anstrichen? Das sah man bei der GRACO GmbH & Co. KG aus Berlin anders. In Anlehnung an das Trompe-l’œil (frz. „täusche das Auge“) wurde illusionistische Malerei genutzt, die mittels perspektivischer Darstellung, Bau- und Architekturstile verstärkt. In Senftenberg wurden zwei modernisierte Plattenbauten mit einem futuristischen Kuben-Ensemble in frischen Blau- und Grüntönen zu neuem Leben erweckt – eine Hommage an das glasklare Wasser des nahe gelegenen Senftenberger Sees und die Zukunft der Region als beliebtes Erholungsgebiet.

Handwerklich gekonnt umgesetzt suggeriert das Fassadenbild Tiefe und Körperhaftigkeit auf der Fläche und schafft Irritation inmitten des Umfelds. Die Konzeption der 3D-Illusionsmalerei sollte den ursprünglichen Charakter des Plattenbaus nicht vertuschen, sondern vielmehr die Eigentümlichkeit wieder sichtbar machen. Der Entwurf abstrahiert die Plattenelemente zu räumlichen Körpern. Für die Umsetzung der 3D-Optik in Senftenberg wurde auf der Basis der realen Maße ein flexibles System für die exakte Übertragung des Entwurfs auf die Fassade entwickelt. Mit ihrem neuen körperhaften Bild kämpft die Fassade, erfolgreich und auf wunderbar irritierende Weise, gegen die vormalige Bedeutungslosigkeit an.

Verwendete Produkte