Nach oben scrollen

Holmen Industrial Area: Nach Farben angeln

Titelfoto: Ketil Jacobson

Dieser Artikel erschien in der colore #oxydorange

Bestellen Sie die Printausgabe per E-Mail an: kontakt@brillux.de

Mit kräftigen Farben setzen die Architekten von Snøhetta durch die Fischereianlage Holmen einen leuchtenden Ankerpunkt in Vesterålen – 300 km nördlich des Polarkreises vor der Küste Norwegens.

Im Auftrag der Reederei Holmøy Maritime hat das norwegische Architekturbüro Snøhetta vier Kuben konzipiert, die als farbenfroher Kontrast vor dem rauen Meer, unter regengeprägtem Himmel und vor steilem Gebirge für die knapp 32.000 Einwohner und den traditionsreichen Industriezweig Vielfalt symbolisieren. Hochwertiges Design, ineinanderfließende Innen- und Außenräume sowie eine frische Farbpalette organisieren die komplexe Logistik auf 6.000 m2 und sprechen hier einfach für sich. Ein farbenprächtiger Leuchtturm – et fyrtårn – im Atlantischen Ozean, gelegentlich vom grünen Schein der Nordlichter beleuchtet.

Holmen Industrial Area im Abendlicht

Foto: Ketil Jacobson

Holmen Industrial Area aus der Distanz

Foto: Ketil Jacobson

Holmen Industrial Area, gelblackierte Hallenfassade

Foto: S_Citrone

Holmen Industrial Area, orangelackierte Hallenfassade

Foto: S_Citrone

Eisblauer Kristall

Eisblauer Kristall

Skýli: So heißt die transportable Unterkunft, die das Büro Utopia Arkitekter für Orte entlang der bekanntesten Trekkingrouten Islands entworfen hat. 

..mehr