Nach oben scrollen

Mehr Lebensqualität dank Wärmedämmung

Was macht ein Zuhause eigentlich aus? Die Menschen, mit denen man zusammenwohnt, die Einrichtung, die Nachbarschaft? In jedem Fall sollte ein Zuhause ein Ort sein, an dem man sich wohl und behaglich fühlt. Bei sanierungsbedürftigen Gebäuden ist das jedoch oft nicht der Fall. Immer öfter begründen Hausbesitzer ihre Entscheidung nicht zu dämmen damit, dass ihr Haus dadurch seinen Charme und das gewohnte Lebensgefühl verlieren würde. Doch genau das Gegenteil ist der Fall: Mit einer energetischen Sanierung gewinnt man nicht nur Energie, Wärme und Wertigkeit, sondern vor allem auch mehr Lebensqualität.

Ein grünes Gewissen

Eine Fassadendämmung hilft, den persönlichen CO2-Ausstoß zu verringern und sorgt so für ein nachhaltig gutes Gewissen. Das Haus ist besser gedämmt, wodurch ein übermäßiger Energieverbrauch verhindert wird. Es ist doch erstaunlich, dass Wohngebäude die Hälfte des gesamten Energiebedarfs in Deutschland ausmachen! Zur Verbesserung der Ökobilanz können vor allem Einfamilienhäuser von einer energetischen Sanierung profitieren. Der Verbrauch von natürlichen Ressourcen wie Öl oder Erdgas wird durch eine verbesserte Wärmedämmung reduziert, und der Energieverbrauch sinkt.

Immer die richtige Temperatur

Ob heiße Sommernächte, windig feuchte Herbsttage oder frostige Winterwochenenden: Eine gedämmte Fassade schafft zu jeder Jahreszeit ein Wohlfühlklima im Haus. Behaglichkeit und Raumatmosphäre in den eigenen vier Wänden werden maßgeblich durch das Zusammenspiel von Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit bestimmt. Dämmung sorgt in diesem Fall dafür, dass Innenwände Wärme speichern und die Bewohner sich behaglich fühlen.

Zu schön, um alt zu sein

Einer Fassadendämmung sind gestalterisch keine Grenzen gesetzt. Ein neuer Anstrich auf der frisch gedämmten Fassade kann dem Haus bereits einen frischeren Look verleihen. Alten Stein- oder Ziegelhäusern kann ihr ursprüngliches Aussehen durch die richtige Schlussbeschichtung wiedergegeben werden. Wer eine größere Veränderung vornehmen möchte, der kann beispielsweise mit Hilfe von Dämmplatten die Form verändern und Rundungen ganz einfach gestalten. Wieso also lange zögern, wenn man seinem alten Haus so leicht wieder neues Leben einflößen kann?

Entspannt in die Zukunft

Mit einer Wärmedämmung machen Sie Ihr Haus fit für die Zukunft und können sich dann entspannt zurücklehnen. Denn: Ein Haus für die kommenden Generationen schafft Sicherheit. Eine neue Fassade schützt wirkungsvoll vor Witterungseinflüssen, mechanischen Schäden oder baulichen Verfehlungen. Ob als Eigenheim für die Familie oder als Wertanlage: In die Sanierung seines Hauses zu investieren, lohnt sich immer.

Kleine Zeitreise des Dämmens

Kleine Zeitreise des Dämmens

Unser Zuhause schützt uns vor Wind und Wetter und bietet uns wohlige Wärme. Das war aber nicht immer so.

..mehr