Nach oben scrollen

Der Tokio-Hotel-Drummer baut sein Traumhaus Gustav Schäfer X Brillux

In den eigenen vier Wänden zu wohnen: Davon träumen viele. Keine Miete, langfristige Wohnsicherheit und totale Gestaltungsfreiheit sind starke Argumente dafür, ein Haus zu bauen oder zu sanieren bzw. eine Eigentumswohnung zu übernehmen. Und so entschied sich auch Gustav Schäfer, Drummer der erfolgreichen Band Tokio Hotel, unter die Häuslebauer zu gehen.

Zentral bei der Gestaltung des eingeschossigen Bungalows in seiner Heimatstadt Magdeburg waren sowohl im Innenraum als auch an der Fassade natürlich diejenigen Arbeiten, die traditionell von Malern und Lackierern übernommen werden.

Aufgrund persönlicher Kontakte hatte sich Gustav Schäfer für die Umsetzung von Spachtel- und Putzarbeiten, Anstrichen, Lackierarbeiten, Ausführung diverser Kreativtechniken und Verlegung von Designboden schnell auf den Malerbetrieb Neppe festgelegt, der seit rund 30 Jahren mit Brillux Produkten arbeitet.

Sowohl die Firma Neppe als auch der Bauherr nutzten die ausgezeichnete Objektberatung von Brillux vor Ort, Brillux wiederum begleitete den Bau in verschiedenen Phasen mit der Kamera.

Aus den Dreharbeiten entstanden sechs Videos, die den Fortschritt dokumentieren und Gustav Schäfer seinen Fans von einer ganz neuen Seite zeigen. Die Videos werden hier und bei YouTube sukzessive veröffentlicht.

 

Eine Auswahl der eingesetzten Materialien

Bei Gustav Schäfers Hausbau wurde eine Vielzahl an Grundierungen, Spachtelmassen, Putzen und Schlussbeschichtungen sowie TuneLight, Designboden und Speziallacke verarbeitet. Hier beispielhaft einige der Produkte, für die sich der Drummer von Tokio Hotel entschieden hat.

Dominik Faltin, Technischer Berater bei Brillux, erläutert Gustav Schäfer die Arbeitsschritte bei verschiedenen Kreativtechniken
Gustav Schäfer freut sich, dass sein Traumhaus eine Decke hat und die Fußbodenheizung verlegt wurde
Mitarbeiter des Malerbetriebs Neppe bringen in Gustav Schäfers Musikzimmer die Ausführungstechnik Rostoptik akzentuiert an die Wand
Im Wohnzimmer wurde mit der Ausführungstechnik Schwarzstahl ein optisches Highlight gesetzt
Malermeisterin Susan Neppe hat Gustav Schäfer eine Musterplatte zur Fassadengestaltung mit Besenstrich mitgebracht
Seit rund 30 Jahren arbeitet der Malerbetrieb Neppe in Altenweddingen eng mit Brillux zusammen. Entsprechend sehen die Regale am Firmensitz aus
Bei einer Werksbesichtigung in Münster ließ sich Gustav Schäfer erklären, wie bei Brillux aus einer Idee ein fertiges Produkt wird
Im Schulungszentrum von Brillux durfte Gustav Schäfer die Spritzverarbeitung ausprobieren

Innenraumgestaltung

Inszenieren Sie Räume zum Leben – mit den kreativen Ideen und dem Komplettsortiment von Brillux.

..mehr

Fassadengestaltung

Ob mit oder ohne WDV-System: Bei der Gestaltung der Fassade sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

..mehr