Nach oben scrollen

100 Tage nach der Farbe, Ausbau & Fassade Thema "Nachwuchsförderung": Was ist seit der FAF passiert?

Auf der Fachmesse "Farbe, Ausbau & Fassade" in Köln hat Brillux Maler- und Stuckateurbetrieben ein ganzheitliches Konzept vorgestellt, um die Herausforderung Personal zu meistern: Nachwuchs gewinnen mithilfe der Initiative "Deine Zukunft ist bunt" und Azubis, Ausbilder und Fachkräfte fördern in der Akademie. Zeit für eine erste Bilanz.

Ein kurzer Blick auf die Zahlen:

  • 6.500 registrierte Betriebe in der Ausbildungs- und Praktikumsbörse von "Deine Zukunft ist bunt"
  • bislang über 450 angemeldete Betriebe für den Wettbewerb "Betrieb trifft Schule" (Anmeldefrist läuft noch bis zum 6. September 2019)
  • über 3.000 Ausbildungspartnerschaften der Brillux Akademie
  • bislang 49 Azubi-TechnikTage mit über 500 Teilnehmern

Nachwuchs gewinnen – "Deine Zukunft ist bunt"

Um nur einige Beispiele zu nennen: Die Brillux Niederlassung Hamburg/Billbrook veranstaltete Mitte Juni den "Tag der Ausbildung". 200 Inhaber, Ausbilder, Azubis und Schüler informierten sich hier über die Angebote von "Deine Zukunft ist bunt" und der Akademie. Ebenfalls in Hamburg lief das erste Pilotprojekt für den Schulwettbewerb "Betrieb trifft Schule", das Betrieben die Gelegenheit gibt, gemeinsam mit Schülern einen Klassenraum zu gestalten und dabei für eine Ausbildung zu werben. Die Umsetzung in den Schulen wird sukzessive ab dem vierten Quartal erfolgen. Immer mehr Kunden nutzen auch die Möglichkeit, sich einen kostenlosen Messestand für Veranstaltungen auszuleihen, und der Showtruck der Initiative ist nahezu ausgebucht.

Nachwuchs und Fachkräfte fördern – Brillux Akademie

Ist der Azubi erstmal gewonnen, geht der Staffelstab an die Akademie über: Die ersten Veranstaltungen im Rahmen der Ausbildungspartnerschaft für Betriebe stießen auf große Resonanz. So fanden bereits 49 Azubi-TechnikTage mit über 500 Teilnehmern statt, weitere 52 solcher Tage werden dieses Jahr noch folgen. In Neuss beispielsweise haben sich 16 Auszubildende mit dem Thema "Maschinelle Verarbeitung von Dispersionen und Spachtelmassen" auseinandergesetzt. Wie das ablief, zeigt das Video zur Veranstaltung.

Lernen geht natürlich auch online: Etwa mithilfe der 100 Videos rund um chemische und physikalische Grundlagen, Materialkunde oder Maleraufgaben, die Brillux gemeinsam mit simpleclub produziert und in der simpleclub-App sowie in der Brillux Lernwelt zur Verfügung stellt.

Als kleiner Ausblick: Ab September 2019 können die Azubis dann an den "Fit für den Job"-Seminaren teilnehmen, die die persönlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen stärken sollen. Ebenfalls ab September buchbar: drei Azubi-KompaktKurse, die Hintergrundwissen zu den wichtigsten Techniken im Malerhandwerk vermitteln, sowie ein dreimoduliges Ausbilderqualifizierungsproramm, das sich an die Ausbildungsverantwortlichen in den Betrieben richtet.

Freie Ausbildungsplätze

Freie Ausbildungsplätze

Zu unseren aktuellen Ausbildungsplatz-Angeboten ...

..mehr