Nach oben scrollen
Brillux Radio

Praxistauglich und normgerecht abdichtend Balkonbeschichtung

In der Abdichtungsnorm DIN 18531 (Teil 5) sind Regelungen für Böden auf Balkonen, Loggien und Laubengängen beschrieben. Auf diese horizontalen Flächen wirken ferner beträchtliche mechanische und Wetterbelastungen ein. Es gilt daher objektbezogen zu planen, wie und ob auf diesen Bauteilen beschichtet werden muss. Im Webinar werden wesentliche Fragen zur Bodenbeschichtung bzw. -Abdichtung, aus der Sicht des Planers beleuchtet. Ziele sind ein dauerhafter Schutz, eine individuelle Gestaltung und natürlich eine dauerhafte Funktionalität des Gesamtsystems Balkon, Loggia oder Laubengang.

Details

Zielgruppe: Architekten/Architektinnen, Planer/-innen und Bauingenieure/Bauingenieurinnen

Teilnehmerzahl: max. 100 Personen

Referent: Markus Lindenbaum

Dauer: 90 Minuten

Teilnahmegebühr: 25,00 € zzgl. MwSt.

Software: Die Veranstaltung findet über Microsoft Teams statt. 

Inhalte

  • Richtig beurteilen: Welche technischen und funktionalen Anforderungen für Bodenflächen liegen vor?
  • Beton, Estrich oder Fliesenbelag: Wie sind der Untergrund und die Konstruktion beschaffen?
  • Genau analysieren: Ist ein abdichtender Aufbau nach DIN 18531-5 bzw. ETAG 005 gefordert und womit erreiche ich ihn schnell sowie praxistauglich?
  • Vielfältige Oberflächengestaltung ist möglich: beispielhaft farbige Kopfversieglung oder natursteinähnliche Quarzoptik

Zertifizierung

Das Webinar ist bei den unten stehenden Architektenkammern wie folgt als Fortbildungsveranstaltung zertifiziert:

  • Die Architektenkammer Baden-Württemberg hat die Veranstaltung mit 2 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer Berlin hat die Veranstaltung mit 2 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer Brandenburg hat die Veranstaltung anerkannt.
  • Die Architektenkammer Bremen hat die Veranstaltung mit 2 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer Hessen hat die Veranstaltung mit 2 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern hat die Veranstaltung mit 1,5 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen hat die Veranstaltung mit 2 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz hat die Veranstaltung mit 2 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer des Saarlandes hat die Veranstaltung mit 2 Fortbildungspunkten anerkannt.
  • Die Architektenkammer Sachsen hat die Veranstaltung in die "Liste anerkannter Fortbildungsveranstaltungen" aufgenommen.
  • Die Architektenkammer Schleswig-Holstein hat die Veranstaltung mit 2 Unterrichtsstunden anerkannt.
  • Die Architektenkammer Thüringen hat die Veranstaltung mit 2 Unterrichtsstunden anerkannt.

Anmeldung

Datum

Uhrzeit

Anmeldung

Aktuell finden keine weiteren Termine statt.