Nach oben scrollen
Brillux Radio

Achtsamkeit und Resilienzen für Planer/-innen Selbstführung im Berufsalltag

Resilienz ist die Fähigkeit eines elastischen Werkstoffs, selbst nach starker Deformation in seinen ursprünglichen Zustand zurückzukehren – zumindest in der Physik. Auf den Menschen übertragen, meint Resilienz die Stärkung der Widerstandskraft auch in schwierigen Situationen und Zeiten.

Im Berufsalltag ist diese Fähigkeit im Rahmen der Selbstführung mehr und mehr gefragt. Architekt/-innen, Projektleiter/-innen und Planungsteams, die sich selbst erfolgreich führen, gelingt es offensichtlich leichter, ihre Ziele zu erreichen. Der Grund: Sie können ihre Gedanken und ihr Verhalten so reflektieren und beeinflussen, dass sie ihre persönliche Effektivität steigern und so das schaffen, was sie sich vorgenommen haben.

In diesem Seminar erwerben Sie Kompetenzen, um das eigene Verhalten und das der anderen zu reflektieren und zu verstehen, um daraus praktikable Strategien zu entwickeln. Sie lernen zudem, wie Sie Ihre eigene Gesundheit sowie die Ihrer Mitarbeitenden fördern können.

Details

Zielgruppe: Architekt/-innen, Bauingenieur/-innen, Generalplaner/-innen, Bauleiter/-innen

Teilnehmerzahl: max. 16 Personen

Referentin: Alexandra Stierle

Dauer: 1 Tag von 09:00 bis 16:00 Uhr

Seminargebühr: 190,00 € zzgl. MwSt.

Inhalte

Inhalte

  • Gesundheitskompetenz und ihre Bedeutung
  • Stärkung der eigenen Resilienz: die sieben Säulen der Resilienz
  • das eigene Verhalten und das der anderen reflektieren und verstehen lernen
  • Einfluss der physischen Gesundheit: Bedürfnisse und Überzeugungen bei sich selbst, dem Planungsteam und den Beteiligten in Bauvorhaben wahrnehmen
  • Motivationsfaktoren erkennen und bewusst machen
  • persönliche Ziele realistisch setzen
  • lernen, mit stressigen Situationen umzugehen – einschließlich Stresstest zur Bestimmung des aktuellen Stressniveaus
  • praktikable Erfolgsfaktoren, wie Vorbildfunktion, Werteorientierung, Wertschätzung, gezielt einsetzen, um Projektteams gesundheitsgerechter zu führen
  • Empowerment-Strategien: Gesundheit und Leistungsfähigkeit bei sich selbst und dem Projektteam stärken
  • kurz und einfach anwendbar: Achtsamkeitsübungen für den Berufsalltag

Zertifizierung

  • Die Architektenkammer Baden-Württemberg hat das Seminar mit 8 Unterrichtseinheiten anerkannt.
  • Die Architektenkammer Berlin hat das Seminar mit 8 Unterrichtseinheiten anerkannt.
  • Die Architektenkammer Brandenburg meldet sich noch zurück.
  • Die Architektenkammer Bremen hat das Seminar mit 8 Fortbildungspunkten anerkannt.
  • Die Architektenkammer Hessen hat das Seminar mit 8 Fortbildungspunkten anerkannt.
  • Die Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern  hat das Seminar mit 8 Fortbildungspunkten anerkannt.
  • Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen hat das Seminar mit 8 Unterrichtseinheiten anerkannt.
  • Die Architektenkammer Niedersachen schließt sich der Architektenkammer Bremen an.
  • Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz hat das Seminar mit 8 Unterrichtseinheiten anerkannt.
  • Die Architektenkammer des Saarlandes hat das Seminar mit 8 Fortbildungspunkten anerkannt.
  • Die Architektenkammer Sachsen wird das Seminar in Kassel/Waldau anerkennen.
  • Die Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein meldet sich noch zurück.
  • Die Architektenkammer Thüringen hat das Seminar mit 8 Fortbildungsstunden anerkannt.
  • Die Ingenieurkammer Bayern hat das Seminar mit 8 allgemeinen Fortbildungspunkten anerkannt.
  • Die Ingenieurkammer Hessen hat das Seminar mit 8 Unterrichtseinheiten anerkannt (Beratender Ingenieur, Freiwilliges Mitglied selbstständig, Bauvorlageberechtigung).
  • Die Ingenieurkammer Nordrhein-Westfalen hat das Seminar mit 8 Fortbildungspunkten anerkannt.
  • Die Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz hat das Seminar mit 8 Punkten anerkannt. 

Termine

Termin

Niederlassung

 

16.03.2023

Münster

Zur Anmeldung

08.11.2023

Trier

Zur Anmeldung

16.11.2023

Wien/Inzersdorf

Zur Anmeldung