Nach oben scrollen

Karl-Josef Laumann und Markus Lewe zu Gast bei Brillux

Wie steht es um die Ausbildung bei Brillux als einem der großen Arbeitgeber in der Region? Und was tut das Unternehmen, um Handwerksbetriebe bei der Nachwuchsgewinnung und -förderung zu unterstützen? Zu diesen Themen informierten sich NRW-Minister Karl-Josef Laumann, Oberbürgermeister Markus Lewe sowie eine CDU-Delegation bei Brillux vor Ort.

Das Familienunternehmen Brillux legt großen Wert auf die Nachwuchsförderung, ein qualitativ hohes Ausbildungsniveau und ein vielseitiges Ausbildungsprogramm: Mit dem Ausbildungsstart im Sommer haben 179 junge Menschen bei Brillux den ersten Schritt auf der Karriereleiter gemacht. "Wir freuen uns, dass wir zu unseren Zusagen stehen und in Corona-Zeiten einer Vielzahl junger Menschen die Möglichkeit geben können, eine Ausbildung in dem von ihnen angestrebten Berufsfeld zu beginnen", so Michael Thompson, Geschäftsführer von Brillux. Allein in Münster werden 34 neue Azubis eingesetzt – so viele wie noch nie.

Karl-Josef Laumann lernt die Brillux Zentrale anhand eines Modells kennen
Eine CDU-Delegation besucht die Abteilung Forschung & Entwicklung
Markus Lewe besucht die Abteilung Forschung & Entwicklung bei Brillux
Karl-Josef Laumann im Gespräch mit einem Brillux Mitarbeiter
Karl-Josef Laumann und die CDU-Delegation vor der Brillux Zentrale

Ganzheitliches Engagement für das Handwerk

Als familiengeführter Farben- und Lackhersteller in vierter Generation nimmt Brillux aber auch die Verantwortung für die Zukunft des Handwerks sehr ernst: Mit Blick auf den Azubi- und den daraus resultierenden Fachkräftemangel hat das Unternehmen 2015 die Nachwuchsinitiative "Deine Zukunft ist bunt" ins Leben gerufen und setzt sich dafür ein, junge Menschen für eine Ausbildung als Maler oder als Stuckateur zu begeistern.

Auf Basis der eigenen langjährigen Erfahrung – seit 1970 wurden bereits Tausende von jungen Menschen erfolgreich ausgebildet – unterstützt das Münsteraner Unternehmen Handwerksbetriebe im Bereich Ausbildung mit entsprechendem Know-how: So bietet Brillux im Rahmen einer Ausbildungspartnerschaft an der hauseigenen Akademie gezielte Lern- und Trainingsangebote an, mit denen Handwerksbetriebe ihre Auszubildenden und Ausbilder qualifizieren können. Auch Fachkräfte finden an der Brillux Akademie ein vielseitiges Weiterbildungsangebot. "Ich bedanke mich, dass Brillux mit diesem Engagement das Handwerk so hoch hält", resümiert Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales in NRW, nach dem Besuch am Hauptstandort in Münster.

Ausbildungsstart 2020

Ausbildungsstart 2020

Mit dem Ausbildungsstart im Sommer 2020 machen 179 junge Menschen den ersten Schritt auf der Karriereleiter bei Brillux.

..mehr