Nach oben scrollen

Dr.-Grosz-Straße, Magdeburg

Frische Neugestaltung entspricht den Anforderungen der Nutzung als Ärztehaus.

Bautafel

Standort Dr.-Grosz-Str. 1-2, 39126 Magdeburg

Bauherr Ingenieur- und Sachverständigenbüro Kallmeyer Dipl.-Ing. Dieter Kallmeyer, Magdeburg

Planung Ingenieur- und Sachverständigenbüro Kallmeyer Dipl.-Ing. Dieter Kallmeyer, Magdeburg

Farbentwurf Brillux Farbstudio Berlin

Ausführung Malerbetrieb 2000 GmbH, Magdeburg

  • <p>Das Gebäude wurde komplett saniert und wärmegedämmt. Die ursprüngliche Fassadengestaltung mit Klinkerflächen konnte so durch eine völlig neue, frische Optik ersetzt werden.</p>

    Das Gebäude wurde komplett saniert und wärmegedämmt. Die ursprüngliche Fassadengestaltung mit Klinkerflächen konnte so durch eine völlig neue, frische Optik ersetzt werden.

  • <p>Bestandsaufnahme des Objektes Dr.-Grosz-Str. vor der Renovierung</p>

    Bestandsaufnahme des Objektes Dr.-Grosz-Str. vor der Renovierung

  • <p>Farbentwurf aus dem Brillux Farbstudio in Berlin</p>

    Farbentwurf aus dem Brillux Farbstudio in Berlin

  • <p>Vier in starkem Kontrast zueinanderstehende Farbtöne gliedern das Gebäude in einzelne Abschnitte. Das kraftvolle Rot, das frische Blau und das leuchtende Gelb steigern sich gegenseitig in ihrer Farbwirkung. Das Weiß hingegen bildet eine neutrale, der Gesamtwirkung förderliche Unterbrechung und schafft Bezug zur umgebenden, sehr hell gehaltenen Bebauung.</p>

    Vier in starkem Kontrast zueinanderstehende Farbtöne gliedern das Gebäude in einzelne Abschnitte. Das kraftvolle Rot, das frische Blau und das leuchtende Gelb steigern sich gegenseitig in ihrer Farbwirkung. Das Weiß hingegen bildet eine neutrale, der Gesamtwirkung förderliche Unterbrechung und schafft Bezug zur umgebenden, sehr hell gehaltenen Bebauung.

  • <p>Das im Baukörper stark horizontal betonte Gebäude erhielt eine vertikal betonte Gliederung, um eine ausgewogene Gesamtwirkung zu erreichen.</p>

    Das im Baukörper stark horizontal betonte Gebäude erhielt eine vertikal betonte Gliederung, um eine ausgewogene Gesamtwirkung zu erreichen.

  • <p>Feine helle Fugen trennen die aneinandergrenzenden Farbflächen und bewirken so eine saubere Abgrenzung.</p>

    Feine helle Fugen trennen die aneinandergrenzenden Farbflächen und bewirken so eine saubere Abgrenzung.

  • <p>Scala Farbtöne: Fassade: 54.15.18, 12.21.15, 30.18.30, Fassade, Profile (MA 20): 99.00.03, Sockel: 99.00.36</p>

    Scala Farbtöne: Fassade: 54.15.18, 12.21.15, 30.18.30, Fassade, Profile (MA 20): 99.00.03, Sockel: 99.00.36

  • <p>Das Gebäude wirkt nach der Sanierung modern, ansprechend und freundlich. Die klare, frische Neugestaltung entspricht den Anforderungen seiner Nutzung als Ärztehaus.</p>

    Das Gebäude wirkt nach der Sanierung modern, ansprechend und freundlich. Die klare, frische Neugestaltung entspricht den Anforderungen seiner Nutzung als Ärztehaus.

Das schlichte Gebäude wirkte vor der Sanierung in seiner typischen Plattenbau-Optik wenig attraktiv.

Da das Gebäude komplett saniert und wärmegedämmt wurde, konnte die ursprüngliche Fassadengestaltung mit Klinkerflächen so durch eine völlig neue, frische Optik ersetzt werden. Das im Baukörper stark horizontal betonte Gebäude erhielt eine vertikal betonte Gliederung, um eine ausgewogene Gesamtwirkung zu erreichen.

Vier in starkem Kontrast zueinanderstehende Farbtöne gliedern das Gebäude in einzelne Abschnitte. Das kraftvolle Rot, das frische Blau und das leuchtende Gelb steigern sich gegenseitig in ihrer Farbwirkung. Das Weiß hingegen bildet eine neutrale, der Gesamtwirkung förderliche Unterbrechung und schafft Bezug zur umgebenden, sehr hell gehaltenen Bebauung. Feine helle Fugen trennen die aneinandergrenzenden Farbflächen und bewirken so eine saubere Abgrenzung.

Die farbliche Teilung der verhältnismäßig breiten Giebelflächen lässt diese schlanker wirken und schafft für diese gliederungsarmen Flächen durch die asymmetrische Teilung eine interessante Optik.

Das Gebäude wirkt nach der Sanierung modern, ansprechend und freundlich. Die klare, frische Neugestaltung entspricht den Anforderungen seiner Nutzung als Ärztehaus.

Verwendete Produkte