Nach oben scrollen

Braußpark, Hamburg

Abwechslung fürs Auge - Neudimensionierung durch farbliche und materielle Akzente.

Bautafel

Standort Braußpark 14, 20537 Hamburg

Bauherr Baugenossenschaft der Buchdrucker eG Hamburg

Farbentwurf Brillux Farbstudio Hamburg

Ausführung Dinger Malerbetrieb GmbH Hamburg

  • <p>Die feine Abstimmung von keramischen Belägen, Bänderungen, Putzen und Farbigkeiten in einer Mischfassade löste die ästhetischen Probleme dieser Wohnanlage. Durch die neue Gestalt des Gebäudes wuchsen auch die Zufriedenheit und die Identifikation der Bewohner mit „ihrem“ Hochhaus.</p>

    Die feine Abstimmung von keramischen Belägen, Bänderungen, Putzen und Farbigkeiten in einer Mischfassade löste die ästhetischen Probleme dieser Wohnanlage. Durch die neue Gestalt des Gebäudes wuchsen auch die Zufriedenheit und die Identifikation der Bewohner mit „ihrem“ Hochhaus.

  • <p>Bestandsaufnahme des Objektes Braußpark vor der Renovierung</p>

    Bestandsaufnahme des Objektes Braußpark vor der Renovierung

  • <p>Farbentwurf aus dem Brillux Farbstudio in Hamburg</p>

    Farbentwurf aus dem Brillux Farbstudio in Hamburg

  • <p>Die feine Abstimmung von keramischen Belägen, Bänderungen, Putzen und Farbigkeiten in einer Mischfassade löste die ästhetischen Probleme dieser Wohnanlage. Durch die neue Gestalt des Gebäudes wuchsen auch die Zufriedenheit und die Identifikation der Bewohner mit „ihrem“ Hochhaus.</p>

    Die feine Abstimmung von keramischen Belägen, Bänderungen, Putzen und Farbigkeiten in einer Mischfassade löste die ästhetischen Probleme dieser Wohnanlage. Durch die neue Gestalt des Gebäudes wuchsen auch die Zufriedenheit und die Identifikation der Bewohner mit „ihrem“ Hochhaus.

  • <p>Die feine Abstimmung von keramischen Belägen, Bänderungen, Putzen und Farbigkeiten in einer Mischfassade löste die ästhetischen Probleme dieser Wohnanlage. Durch die neue Gestalt des Gebäudes wuchsen auch die Zufriedenheit und die Identifikation der Bewohner mit „ihrem“ Hochhaus.</p>

    Die feine Abstimmung von keramischen Belägen, Bänderungen, Putzen und Farbigkeiten in einer Mischfassade löste die ästhetischen Probleme dieser Wohnanlage. Durch die neue Gestalt des Gebäudes wuchsen auch die Zufriedenheit und die Identifikation der Bewohner mit „ihrem“ Hochhaus.

  • <p>Die feine Abstimmung von keramischen Belägen, Bänderungen, Putzen und Farbigkeiten in einer Mischfassade löste die ästhetischen Probleme dieser Wohnanlage. Durch die neue Gestalt des Gebäudes wuchsen auch die Zufriedenheit und die Identifikation der Bewohner mit „ihrem“ Hochhaus.</p>

    Die feine Abstimmung von keramischen Belägen, Bänderungen, Putzen und Farbigkeiten in einer Mischfassade löste die ästhetischen Probleme dieser Wohnanlage. Durch die neue Gestalt des Gebäudes wuchsen auch die Zufriedenheit und die Identifikation der Bewohner mit „ihrem“ Hochhaus.

  • <p>Die feine Abstimmung von keramischen Belägen, Bänderungen, Putzen und Farbigkeiten in einer Mischfassade löste die ästhetischen Probleme dieser Wohnanlage. Durch die neue Gestalt des Gebäudes wuchsen auch die Zufriedenheit und die Identifikation der Bewohner mit „ihrem“ Hochhaus.</p>

    Die feine Abstimmung von keramischen Belägen, Bänderungen, Putzen und Farbigkeiten in einer Mischfassade löste die ästhetischen Probleme dieser Wohnanlage. Durch die neue Gestalt des Gebäudes wuchsen auch die Zufriedenheit und die Identifikation der Bewohner mit „ihrem“ Hochhaus.

  • <p>Die feine Abstimmung von keramischen Belägen, Bänderungen, Putzen und Farbigkeiten in einer Mischfassade löste die ästhetischen Probleme dieser Wohnanlage. Durch die neue Gestalt des Gebäudes wuchsen auch die Zufriedenheit und die Identifikation der Bewohner mit „ihrem“ Hochhaus.</p>

    Die feine Abstimmung von keramischen Belägen, Bänderungen, Putzen und Farbigkeiten in einer Mischfassade löste die ästhetischen Probleme dieser Wohnanlage. Durch die neue Gestalt des Gebäudes wuchsen auch die Zufriedenheit und die Identifikation der Bewohner mit „ihrem“ Hochhaus.

  • <p>Die feine Abstimmung von keramischen Belägen, Bänderungen, Putzen und Farbigkeiten in einer Mischfassade löste die ästhetischen Probleme dieser Wohnanlage. Durch die neue Gestalt des Gebäudes wuchsen auch die Zufriedenheit und die Identifikation der Bewohner mit „ihrem“ Hochhaus.</p>

    Die feine Abstimmung von keramischen Belägen, Bänderungen, Putzen und Farbigkeiten in einer Mischfassade löste die ästhetischen Probleme dieser Wohnanlage. Durch die neue Gestalt des Gebäudes wuchsen auch die Zufriedenheit und die Identifikation der Bewohner mit „ihrem“ Hochhaus.

Abwechslung fürs Auge – und gleichzeitig eine Neudimensionierung des Baukörpers wurde mit einer Mischfassade für ein Hochhaus im Hamburger Braußpark geschaffen.

Eine freche, bunte, sandgelb-cottofarbige Steinmischung ergänzt sich attraktiv mit der ansonsten hellelfenbeinfarbige Fassade. Ein frischer, frühlingsgrüner Farbton wertet die Balkone auf. Im Bereich der Klinkerflächen akzentuieren dunkelgrüne, glasierte keramische Beläge die Fassade. Im Putzbereich laufen die Bänderungen als Glattputz weiter. Der dunkle Grünton wird als Farbton der Balkongeländer und Eisenteile der Laubengänge aufgenommen. Um das Gebäude optisch zu minimieren, wurden im Eingangsbereich und in der Rückansicht Wandscheiben gebildet.

Die bis hinauf ins 6. Obergeschoss umgreifenden Klinkerflächen dienen diesem Zweck. Der Eingangsbereich wurde ebenfalls hochwertig saniert und lässt das Entree zum Hochhaus nun fast heimelig wirken.

Eine gelungene Verwandlung: Das zuvor eher unschöne und unscheinbare Gebäude, sehr gut einsehbar an einer Hamburger Hauptstraße gelegen, wird als durchaus wertiges Gebäude empfunden. Übrigens nutzte die Baugenossenschaft der Buchdrucker eG für die Sanierung des Gebäudes neben dem Farbstudio-Service auch die Technische Beratung und den Objektservice von Brillux. Denn gerade bei Großobjekten wie Hochhäusern entscheidet das reibungslose Zusammenspiel von Gestaltung, Technik und Baustellenlogistik über eine weitere wichtige Größe – den wirtschaftlichen Erfolg des Projekts.

Über dieses Objekt wurde in den Fachzeitschriften ausbau+fassade und Mappe berichtet:

 

ausbau+fassade Artikel ansehen (PDF)

 

Mappe Artikel ansehen (PDF)

Verwendete Produkte