Nach oben scrollen

Marchetstraße, Baden

Villa mit auffälliger Holzveranda.

Bautafel

Standort Marchetstraße 78, 2500 Baden

Bauherr Dr. Thumb, Baden

Ausführung Andreas Lechner KG, Weissenbach

  • <p>Das Objekt ist eine aus dem 19. Jahrhundert erhaltene Villa.</p>

    Das Objekt ist eine aus dem 19. Jahrhundert erhaltene Villa.

  • <p>An der Villa wurde die im Biedermeierstil aufwendig geschnitzte Holzveranda generalsaniert.</p>

    An der Villa wurde die im Biedermeierstil aufwendig geschnitzte Holzveranda generalsaniert.

  • <p>Die exakte Handwerkskunst und die filigrane sowie aufwendige Restaurierung wird an dieser Einrichtung bewundert.</p>

    Die exakte Handwerkskunst und die filigrane sowie aufwendige Restaurierung wird an dieser Einrichtung bewundert.

  • <p>Perfekte handwerkliche Ausführung durch die Firma Lechner aus Weissenbach.</p>

    Perfekte handwerkliche Ausführung durch die Firma Lechner aus Weissenbach.

  • <p>Nahaufnahme der Holzveranda.</p>

    Nahaufnahme der Holzveranda.

  • <p>Zum Einsatz gekommen sind folgende Produkte: Impredur Holzimprägniergrund 550 Impredur Ventilack 822.</p>

    Zum Einsatz gekommen sind folgende Produkte: Impredur Holzimprägniergrund 550 Impredur Ventilack 822.

Baden, auch Biedermeier- oder Kaiserstadt genannt, diente im 19. Jahrhundert als Sommerresidenz des Wiener Adels. Dieser prägte größtenteils auch den bis heute erhaltenen Baustil der Stadt.

Das Objekt ist eine aus dieser Zeit erhaltene Villa, an der die im Biedermeierstil aufwendig geschnitzte Holzveranda generalsaniert wurde.

Die exakte Handwerkskunst und die filigrane sowie aufwendige Restaurierung werden an dieser Einrichtung bewundert.

Verwendete Produkte