Nach oben scrollen

Gruber, Bruneck

Neuer Look für Türmanufaktur.

Bautafel

Standort Johann-Georg-Mahl-Straße 17, 39031 Bruneck

Bauherr Gruber Türmanufaktur, Bruneck

Ausführung Mutschlechner & Rienzner – d. Meisterservice GmbH, Bruneck

  • <p>Kräftige Farbtöne heben sich von der dunklen Fassade ab. </p>

    Kräftige Farbtöne heben sich von der dunklen Fassade ab.

  • <p>Das neue Logo wurde ebenfalls mit auf die Fassade genommen. </p>

    Das neue Logo wurde ebenfalls mit auf die Fassade genommen.

  • <p>Das SolReflex-System ermöglichte es, die wärmegedämmte Fassade in Dunkelanthrazit zu gestalten.</p>

    Das SolReflex-System ermöglichte es, die wärmegedämmte Fassade in Dunkelanthrazit zu gestalten.

  • <p>Die aufmerksamkeitsstark in Dunkelanthrazit gestaltete Fassade bringt die Leidenschaft für Außergewöhnliches zum Ausdruck.</p>

    Die aufmerksamkeitsstark in Dunkelanthrazit gestaltete Fassade bringt die Leidenschaft für Außergewöhnliches zum Ausdruck.

  • <p>Die Umgestaltung von Weiß zu Dunkelanthrazit setzt einen großen Kontrast zu benachbarten Gebäuden.</p>

    Die Umgestaltung von Weiß zu Dunkelanthrazit setzt einen großen Kontrast zu benachbarten Gebäuden.

  • <p>Die Firmenzentrale erscheint nun auch in dem neuen Look.&nbsp; </p>

    Die Firmenzentrale erscheint nun auch in dem neuen Look. 

Da sich eine wärmegedämmte Fassade in Kombination mit dunklen Farbtönen stark aufheizen kann, gab es bei der Gestaltung bisher erhebliche Einschränkungen. Dieses Problem hat Brillux mit dem SolReflex-System gelöst – und eröffnet damit größte Freiheit bei der Gestaltung von WDVS mit dunklen Farbtönen. Die Gruber Türmanufaktur aus Bruneck bietet hochwertige Qualitätstüren an – von Haus- und Wohnungseingangstüren und Innentüren bis hin zu Brandschutz- oder Schallschutztüren.

Ein neues Logo bildete Anfang 2017 den Auftakt dafür, das gesamte Erscheinungsbild zu überarbeiten. Nachdem der Messestand und die Firmenfahrzeuge bereits optisch angepasst waren, wurde im Juli 2017 die Fassade des Firmengebäudes renoviert und erhielt einen völlig neuen Look. Umgestaltung von Weiß zu Dunkelanthrazit, und das auf einer wärmegedämmten, südseitigen Fassade – die Realisierung dieses Gestaltungswunsches war nur mit dem SolReflex-System von Brillux möglich.

Da es sich um saugende Untergründe handelte, erhielten die Fassadenflächen im ersten Schritt eine Grundierung mit Lacryl Tiefgrund ELF 595. Auf Empfehlung des Brillux Verkaufsberaters kam als zweimalige Schlussbeschichtung die 100%-ige Reinacrylat-Fassadenfarbe Evocryl 200 mit TSR-Formel im SolReflex-System zum Einsatz.

Die Ausrüstung mit Protect sorgt zusätzlich für eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Algen- und Pilzbefall.

 

 

 

 

Verwendete Produkte