Nach oben scrollen

Fulerumer Straße, Essen

Zusammenspiel von Form und Farbe.

Bautafel

Standort Fulerumer Straße 107 – 115, 45149 Essen

Bauherr RMT-Immobilien GmbH & Co KG

Planung Dipl.-Ing. Architekt W.-F. Artz Architekten LSA, Essen

Ausführung Gerking GbR, Herne

  • <p>Das Projekt &quot;Auf der Heide&quot; im Essener Stadtteil Fulerum: Die Essener RMT-Immobilien GmbH &amp; Co KG entwickelte und realisierte 5 Stadtvillen mit 35 hochwertigen Eigentumswohnungen und ca. 3.800 m² Wohnfläche sowie Tiefgaragen und Außenanlagen nach dem Entwurf des Architekten W.-F. Artz von LSA Architekten, Essen.</p>

    Das Projekt "Auf der Heide" im Essener Stadtteil Fulerum: Die Essener RMT-Immobilien GmbH & Co KG entwickelte und realisierte 5 Stadtvillen mit 35 hochwertigen Eigentumswohnungen und ca. 3.800 m² Wohnfläche sowie Tiefgaragen und Außenanlagen nach dem Entwurf des Architekten W.-F. Artz von LSA Architekten, Essen.

  • <p>Freiraum zum Wohnen: Hinsichtlich Architektur und Funktionalität, Werkstoffe und Ausführung erfüllen die Stadtvillen höchste Qualitätsansprüche.</p>

    Freiraum zum Wohnen: Hinsichtlich Architektur und Funktionalität, Werkstoffe und Ausführung erfüllen die Stadtvillen höchste Qualitätsansprüche.

  • <p>Mit Dachterrasse, Balkon oder Garten und individueller Ausstattung sind die Eigentumswohnungen perfekt auf die Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen der hier lebenden Menschen zugeschnitten.</p>

    Mit Dachterrasse, Balkon oder Garten und individueller Ausstattung sind die Eigentumswohnungen perfekt auf die Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen der hier lebenden Menschen zugeschnitten.

  • <p>Um den Energieverbrauch niedrig zu halten, erhielten die Gebäudehüllen mit dem Brillux WDV-System I eine hochwertige Wärmedämmung.</p>

    Um den Energieverbrauch niedrig zu halten, erhielten die Gebäudehüllen mit dem Brillux WDV-System I eine hochwertige Wärmedämmung.

  • <p>Anschließend wurde mit Brillux Silicon-Putz verputzt, der die Basis für die anschließende Schlussbeschichtung mit Silicon-Fassadenfarbe 918 bildete.</p>

    Anschließend wurde mit Brillux Silicon-Putz verputzt, der die Basis für die anschließende Schlussbeschichtung mit Silicon-Fassadenfarbe 918 bildete.

  • <p>Die Farbgestaltung betont die architektonische Formensprache: Ein klares Weiß für den zentralen Baukörper gibt den Ton an</p>

    Die Farbgestaltung betont die architektonische Formensprache: Ein klares Weiß für den zentralen Baukörper gibt den Ton an

  • <p>Die seitlichen Gebäudeteile mit den grau gestalteten Balkonbrüstungen erhielten einen helleren Anstrich und fungieren so als gestalterisches wie farbliches Bindeglied.</p>

    Die seitlichen Gebäudeteile mit den grau gestalteten Balkonbrüstungen erhielten einen helleren Anstrich und fungieren so als gestalterisches wie farbliches Bindeglied.

  • <p>Die wie ein &quot;Bauklötzchen&quot; aufgesetzte obere Etage wurde in unterschiedlichen Abstufungen des Farbtons Tabak gestaltet, von hell bis dunkel, und betont den Gesamteindruck der Häuserreihe.</p>

    Die wie ein "Bauklötzchen" aufgesetzte obere Etage wurde in unterschiedlichen Abstufungen des Farbtons Tabak gestaltet, von hell bis dunkel, und betont den Gesamteindruck der Häuserreihe.

Lichtdurchflutete Freiräume für exklusive Wohnansprüche: Mit den fünf neuen Stadthäusern in Essen-Fulerum entstanden hochwertige Eigentumswohnungen. In Zusammenarbeit mit dem Architekten W.-F. Artz von LAS Architekten entwickelte der Bauherr RMT-Immobilien eine Architektur, die Ästhetik, Funktionalität und Innovation in sich vereint.

Die Anforderungen an den Wohnungsbau sind so individuell wie Menschen – vor allem dann, wenn es um den Neubau von Eigentumswohnungen geht. Einerseits sollen Räume zum Leben geschaffen werden, andererseits aber auch eine Basis für die nachhaltige Wertentwicklung der Immobilie. Das Essener Unternehmen RMT-Immobilien GmbH & Co KG hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wohnimmobilien zu ent­wick­eln und zu realisieren, die auf die Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen der Menschen, die in ihnen leben, exakt zugeschnitten sind.

Bestes Beispiel ist das Projekt "Auf der Heide" im Essener Stadtteil Fulerum. Der von Landwirtschaft und größeren Grünflächen geprägte südwestlich gelegene Stadtbezirk bietet eine attraktive Umgebung. Im Gegensatz zu den anderen Stadtteilen ist die Einwohnerzahl in Fulerum eher gering. In dieser bevorzugten Wohngegend im Herzen von Fulerum, oberhalb des Nachtigallentals an der Fulerumer Straße, entstanden fünf Stadthäuser mit 35 hochwertigen Eigentumswohnungen und ca. 3.800 m² Wohnfläche, die hinsichtlich Architektur und Funktionalität, Werkstoffe und Ausführung höchste Qualitätsan­sprüche erfüllen.Die großzügig geplanten Eigentumswohnungen bieten mit Wohnflächen von bis zu 154 Quadratmetern viel Raum für individuellen Lebensstil. Die Ausstattung ist sehr hochwertig und erfolgte individuell und nach Absprache mit den Eigentümern, sodass persönliche Wünsche wie etwa ein Wohlfühlbad mit frei im Raum stehender Design-Badewanne problemlos umzusetzen waren.+

Um den Energieverbrauch der Häuser niedrig zu halten, erhielten die Gebäudehüllen mit dem Brillux WDV-System I und Zweifach-Wärmeschutzverglasung eine hochwertige Wärme­dämmung. Verputzt wurden die Fassaden dann mit Brillux Silicon-Putz, der die Basis für die anschließende Schlussbeschichtung mit Silicon-Fassadenfarbe 918 bildete. Krönender Abschluss ist die Farbgestaltung: Ein klares Weiß für den zentralen Baukörper gibt den Ton an. Die wie "Bauklötzchen" aufgesetzten Staffelgeschosse wurden bei jedem Haus mithilfe von Brillux Scala in Abstufungen des Farbtons Tabak gestaltet. Die seitlichen Gebäudeteile mit den im passenden Grau gestalteten Balkon- und Loggiabrüstungen erhielten einen helleren Anstrich und fungieren so als gestalterisches wie farbliches Bindeglied. Das Ergebnis ist ein perfektes Zusammenspiel von Form und Farbe, eine Farbgestaltung, die den Gesamteindruck erlebbar macht.

Verwendete Produkte