Nach oben scrollen
Brillux Radio

Einfamilienhaus, Erkrath

Neuinterpretation einer 1960er-Immobilie
Zeitgemäße Perspektiven von Raum bis Fassade: Der Umbau eines Zweifamilienhauses aus den 1960er-Jahren in Erkrath bei Düsseldorf fasziniert mit klarem Farbkonzept und integriert konsequente Energieeffizienzmaßnahmen.

Bautafel

Standort Erkrath

Bauherr Christof Strelecki

  • <p>Vor der Sanierung.</p>

    Vor der Sanierung.

  • <p>Behutsame Eingriffe: Der Vorher-Nachher-Vergleich zeigt, wie die Fassade durch die perfekt angepasste Wärmedämmung (WDV-System EPS Prime) und eine gliedernde Farbgebung gewinnt.</p>

    Behutsame Eingriffe: Der Vorher-Nachher-Vergleich zeigt, wie die Fassade durch die perfekt angepasste Wärmedämmung (WDV-System EPS Prime) und eine gliedernde Farbgebung gewinnt.

  • <p>Von den Putzflächen (Silicon-Putz KR K2 3649) in Weiß setzen sich Kamin und Eingangsbereich in Anthrazit und der Klinkersockel in Graubraun ab. Als Finish überzeugt die Silicon-Fassadenfarbe 918 mit Protect-Filmschutz durch ihre wasserabweisenden sowie fungiziden und algiziden Eigenschaften.</p>

    Von den Putzflächen (Silicon-Putz KR K2 3649) in Weiß setzen sich Kamin und Eingangsbereich in Anthrazit und der Klinkersockel in Graubraun ab. Als Finish überzeugt die Silicon-Fassadenfarbe 918 mit Protect-Filmschutz durch ihre wasserabweisenden sowie fungiziden und algiziden Eigenschaften.

  • <p>Gartenansicht des Hauses: Das klare Farbgestaltungsprinzip entwickelt sich über die gesamte äußere Sichtfläche.</p>

    Gartenansicht des Hauses: Das klare Farbgestaltungsprinzip entwickelt sich über die gesamte äußere Sichtfläche.

  • <p>Loft im Erdgeschoss: Der farbige Dreiklang der Fassade kehrt im offenen Erdgeschoss mit anthrazitfarbenen Einbauten, der Wärme des durchgängigen Eichenholzparketts und viel Licht fangendem Weiß auf Wand und Decke wieder.&nbsp;</p>

    Loft im Erdgeschoss: Der farbige Dreiklang der Fassade kehrt im offenen Erdgeschoss mit anthrazitfarbenen Einbauten, der Wärme des durchgängigen Eichenholzparketts und viel Licht fangendem Weiß auf Wand und Decke wieder. 

  • <p>Die beiden Innenfarben in zwei unterschiedlichen Glanzgraden – Superlux 3000 und Sedagloss 993 – steuern das gewünschte hochwertige Oberflächenbild bei.&nbsp;&nbsp; &nbsp;</p>

    Die beiden Innenfarben in zwei unterschiedlichen Glanzgraden – Superlux 3000 und Sedagloss 993 – steuern das gewünschte hochwertige Oberflächenbild bei.    

  • <p>Verspielte Akzente mit Stil: Im Obergeschoss und Schlafzimmer geben maßgeschneiderte Motivtapeten den Räumen ein privates Feeling. Natürlich bleiben sie dabei im definierten Farbraum.</p>

    Verspielte Akzente mit Stil: Im Obergeschoss und Schlafzimmer geben maßgeschneiderte Motivtapeten den Räumen ein privates Feeling. Natürlich bleiben sie dabei im definierten Farbraum.

  • <p>Zeitlos mit klaren Linien: Die perfekt beschichteten Wände bereiten im Badezimmer den eigentlichen Stars des Raums die Bühne: Die puristischen Badmöbel wurden individuell gefertigt.</p>

    Zeitlos mit klaren Linien: Die perfekt beschichteten Wände bereiten im Badezimmer den eigentlichen Stars des Raums die Bühne: Die puristischen Badmöbel wurden individuell gefertigt.

Absolut aufgegangen ist das Konzept des Bauherrn und Architekten Christof Strelecki, aus einem Bestandsgebäude mit Potenzial ein klares Lebensumfeld mit reizvollen Blickpunkten in minimalistischem Rahmen zu gestalten.

Die Fassade wurde zunächst mit dem WDV-System EPS Prime ertüchtigt. Es verbessert die Energiebilanz deutlich und fügt sich perfekt in die belassene Kubatur des Gebäudes ein. Der wasserabweisende Kratzputz (Silicon-Putz KR K2 3649) und das Finish mit Silicon-Fassadenfarbe 918 inklusive Protect-Filmschutz gegen Algen- und Pilzbefall sorgen für eine dauerhaft schöne Oberfläche an diesem Standort mit seinem beschattenden Baumbestand. Mit Weiß für die Putzflächen, einem edlen Anthrazit für Kamin und Eingangsbereich sowie einem Graubraun für den Klinkersockel erhielt die Außenansicht eine dezente neue Gliederung.

Auch in der Raumgestaltung geben drei Nuancen den Ton vor. Dasselbe dunkle Grau für Einbauten, der warme Braunton des Eichenholzparketts und Weiß für die Wände und Decken strukturieren den Innenbereich. Den Anspruch an ein perfektes Oberflächenbild erfüllen zwei weiße Innenfarben in unterschiedlichen Glanzgraden. Die stumpfmatte Dispersion Superlux 3000 für die streiflichtgefährdeten Decken und die reinigungsfähige, seidenglänzende Sedagloss 993 für alle Wände rahmen das sachlich-elegante Ambiente des Erdgeschosses ein. In der ersten Etage bereiten sie verspielteren Elementen wie Motivtapeten oder den individuell gefertigten Badmöbeln die Bühne. 

Der durchdachte und ideenreiche Entwurf, ausgeführt mit hochwertigen Materialien, hat aus einem gewöhnlichen Zweifamilienhaus ein einzigartiges „Architektenhaus“ gemacht.
 

Verwendete Produkte