Nach oben scrollen

Schenefelder Holt 2 + 90, Hamburg

Charakter in "Ziegelrot"

Bautafel

Standort Schenefelder Holt 2 + 90, 22589 Hamburg

Bauherr BVE Bauverein der Elbgemeinden Hamburg

Planung Architekturbüro Jedrkowiak Hamburg

Ausführung Preusse Baubetriebe GmbH Hamburg

  • <p>Ein wie tausende gesichtslos erbautes Wohnhaus gewinnt ungemein durch die neue Fassade und wird zur charaktervollen Persönlichkeit.</p>

    Ein wie tausende gesichtslos erbautes Wohnhaus gewinnt ungemein durch die neue Fassade und wird zur charaktervollen Persönlichkeit.

  • <p>Vor der Sanierung wirkte das Gebäude unscheinbar.</p>

    Vor der Sanierung wirkte das Gebäude unscheinbar.

  • <p>Einerseits bindet Farbe städtebaulich ein, andererseits ist Rot die lebendigste Individualfarbe, die wir kennen.</p>

    Einerseits bindet Farbe städtebaulich ein, andererseits ist Rot die lebendigste Individualfarbe, die wir kennen.

  • <p>Interessante Lichtreflexionen durch die Perlmutteinstreuung.</p>

    Interessante Lichtreflexionen durch die Perlmutteinstreuung.

  • <p>Der hohe Sockel in dunkler Sandkalkputzfarbe kontrastiert wunderbar mit den aufgehenden Geschossen in Ziegelrot.</p>

    Der hohe Sockel in dunkler Sandkalkputzfarbe kontrastiert wunderbar mit den aufgehenden Geschossen in Ziegelrot.

  • <p>Die alten Balkonbrüstungen wurden durch rotes Plexiglas ersetzt, welches die neuen Balkonbrüstungen sehr modern erscheinen lässt.</p>

    Die alten Balkonbrüstungen wurden durch rotes Plexiglas ersetzt, welches die neuen Balkonbrüstungen sehr modern erscheinen lässt.

  • <p>Helle Felder neben und zwischen den Fenstern beleben den Rhythmus ähnlich dem Farbwechsel der Balkone.</p>

    Helle Felder neben und zwischen den Fenstern beleben den Rhythmus ähnlich dem Farbwechsel der Balkone.

Die Sanierung des Wohnblocks Schenefelder Holt in Hamburg verhalf dem Gebäude durch Farbe zu neuer Wirkung. Der hohe Sockel in dunkler Sandkalkputzfarbe kontrastiert wunderbar mit den aufgehenden Geschossen in Ziegelrot, das wir seit dem Mittelalter von den zahllosen Ziegelfassaden in hanseatischen Städten und den Farbfassungen der gotischen Kirchen als „Zigelrott“ kennen.

Einerseits bindet Farbe städtebaulich ein, andererseits ist Rot die lebendigste Individualfarbe die wir kennen. Dieser Gedanke steigert sich durch das rote transparente Plexiglas der Balkonbrüstungen, die mit grauem wechselnd Farbkuben bilden. In ihnen begegnet dem Betrachter der Farbklang des Gebäudes scheinbar selbstleuchtend noch einmal in gesteigerter Form. Helle Felder neben und zwischen den Fenstern beleben den Rhythmus ähnlich dem Farbwechsel der Balkone. Ein wie tausende gesichtslos erbautes Wohnhaus gewinnt ungemein durch die neue Fassade und wird zur charaktervollen Persönlichkeit.

Verwendete Produkte