Nach oben scrollen

Watzmannstraße, Nürnberg

Frische, sonnige Farbtöne für einen sanierungsbedürftigen Wohnkomplex.

Bautafel

Standort Watzmannstraße 6-10, 90471 Nürnberg

Bauherr Wohnungsgenossenschaft Nürnberg Süd-Ost e.G

Planung Wohnungsgenossenschaft Nürnberg Süd-Ost e.G

Farbentwurf Brillux Farbstudio Leipzig

Ausführung Ernst & Johanna Reischböck GdbR Malerbetrieb Neumarkt

  • <p>Scala Farbtöne: Fassadengrundton: 90.12.06, Sockel, Treppenhausachsen: 12.15.18, Fassadengliederung, Balkonbrüstung: 12.18.19, Loggiarückwände, Seitenwände: 09.03.03</p>

    Scala Farbtöne: Fassadengrundton: 90.12.06, Sockel, Treppenhausachsen: 12.15.18, Fassadengliederung, Balkonbrüstung: 12.18.19, Loggiarückwände, Seitenwände: 09.03.03

  • <p>Bestandsaufnahme des Objektes Watzmannstr. vor der Renovierung</p>

    Bestandsaufnahme des Objektes Watzmannstr. vor der Renovierung

  • <p>Farbentwurf aus dem Brillux Farbstudio in Leipzig</p>

    Farbentwurf aus dem Brillux Farbstudio in Leipzig

  • <p>Scala Farbtöne: Fassadengrundton: 90.12.06, Sockel, Treppenhausachsen: 12.15.18, Fassadengliederung, Balkonbrüstung: 12.18.19, Loggiarückwände, Seitenwände: 09.03.03</p>

    Scala Farbtöne: Fassadengrundton: 90.12.06, Sockel, Treppenhausachsen: 12.15.18, Fassadengliederung, Balkonbrüstung: 12.18.19, Loggiarückwände, Seitenwände: 09.03.03

  • <p>Scala Farbtöne: Fassadengrundton: 90.12.06, Sockel, Treppenhausachsen: 12.15.18, Fassadengliederung, Balkonbrüstung: 12.18.19, Loggiarückwände, Seitenwände: 09.03.03</p>

    Scala Farbtöne: Fassadengrundton: 90.12.06, Sockel, Treppenhausachsen: 12.15.18, Fassadengliederung, Balkonbrüstung: 12.18.19, Loggiarückwände, Seitenwände: 09.03.03

  • <p>Scala Farbtöne: Fassadengrundton: 90.12.06, Sockel, Treppenhausachsen: 12.15.18, Fassadengliederung, Balkonbrüstung: 12.18.19, Loggiarückwände, Seitenwände: 09.03.03</p>

    Scala Farbtöne: Fassadengrundton: 90.12.06, Sockel, Treppenhausachsen: 12.15.18, Fassadengliederung, Balkonbrüstung: 12.18.19, Loggiarückwände, Seitenwände: 09.03.03

  • <p>Scala Farbtöne: Fassadengrundton: 90.12.06, Sockel, Treppenhausachsen: 12.15.18, Fassadengliederung, Balkonbrüstung: 12.18.19, Loggiarückwände, Seitenwände: 09.03.03</p>

    Scala Farbtöne: Fassadengrundton: 90.12.06, Sockel, Treppenhausachsen: 12.15.18, Fassadengliederung, Balkonbrüstung: 12.18.19, Loggiarückwände, Seitenwände: 09.03.03

  • <p>Scala Farbtöne: Fassadengrundton: 90.12.06, Sockel, Treppenhausachsen: 12.15.18, Fassadengliederung, Balkonbrüstung: 12.18.19, Loggiarückwände, Seitenwände: 09.03.03</p>

    Scala Farbtöne: Fassadengrundton: 90.12.06, Sockel, Treppenhausachsen: 12.15.18, Fassadengliederung, Balkonbrüstung: 12.18.19, Loggiarückwände, Seitenwände: 09.03.03

  • <p>Scala Farbtöne: Fassadengrundton: 90.12.06, Sockel, Treppenhausachsen: 12.15.18, Fassadengliederung, Balkonbrüstung: 12.18.19, Loggiarückwände, Seitenwände: 09.03.03</p>

    Scala Farbtöne: Fassadengrundton: 90.12.06, Sockel, Treppenhausachsen: 12.15.18, Fassadengliederung, Balkonbrüstung: 12.18.19, Loggiarückwände, Seitenwände: 09.03.03

Der Gebäudekomplex der Watzmannstraße in Nürnberg präsentierte sich vor der Sanierung in einer tristen, eintönigen, grau-weißen Hülle mit betonsichtigen Elementen.

Im Zuge der Fassadengestaltung erhielten die beiden Gebäude sowohl eine horizontale als auch vertikale Gliederung. Kräftige und warme Farbtöne gliedern den Baukörper, sodass dieser jetzt freundlich und sonnig wirkt.

Für die Gestaltung ist ein Farbspiel aus zwei Farbfamilien - Gelb und Grün - gewählt worden. Der helle, gelbgrüne Farbton nähert sich hierbei dem warmen Gelbton an.

Jeder der drei Hauseingänge ist individuell abgesetzt, wobei die Betonung der Treppenhäuser gleich bleibt. Die farbliche Gliederung richtet sich nach der strengen kubistischen Architektur des Gebäudes. Bauweise, Form und Charakter der Baukörper bleiben erhalten.

Die professionelle Umsetzung des Farbkonzeptes überzeugt. Auf die Ausbildung von Faschen ist bewusst verzichtet worden. Die Fassadenfarben ziehen sich bis in die Laibungen, was sich aufgrund der geringen Laibungsflächen und der mittleren Hellbezugswerte der Grundfarbtöne nicht störend auf den Lichteinfall in den Wohnräumen auswirkt.

Die Wohnanlage ist eingebettet in eine stark bewachsene Grünanlage mit sehr viel Baumbestand.

Verwendete Produkte