Nach oben scrollen

Atelier und Wohnhaus, Wien

Pluralistische Bodengestaltung für Atriumhaus in Wien.

Bautafel

Standort Traviatagasse 21-29, Wien, Österreich

Bauherr Ulrike Sehrschön

Planung Evolution of Art, Hermann Schmitt-Flateboe

Ausführung REKO Beschichtungstechnik GmbH

  • <p>Die neu gestalteten Innenräume fügen sich optimal in den architektonischen Stil des Atriumhauses ein.</p>

    Die neu gestalteten Innenräume fügen sich optimal in den architektonischen Stil des Atriumhauses ein.

  • <p>Die Grautöne des Bodens harmonieren mit dem Edelstahl und bilden zugleich einen Kontrast zu den weißen Wänden.</p>

    Die Grautöne des Bodens harmonieren mit dem Edelstahl und bilden zugleich einen Kontrast zu den weißen Wänden.

  • <p>Das Produkt Floortec 2K-Mineralico SL 470 ist im Farbton 42.FM.06 zum Einsatz gekommen.</p>

    Das Produkt Floortec 2K-Mineralico SL 470 ist im Farbton 42.FM.06 zum Einsatz gekommen.

  • <p>Die natürliche Marmorierung des fugenlosen Bodenbelags passt perfekt zum Industrielook.</p>

    Die natürliche Marmorierung des fugenlosen Bodenbelags passt perfekt zum Industrielook.

  • <p>Bereits im Eingangsbereich des Reihenhauses wird das Konzept des Industrielooks vermittelt.</p>

    Bereits im Eingangsbereich des Reihenhauses wird das Konzept des Industrielooks vermittelt.

  • <p>Die Reinheit der weißen Wände wirkt modern und klar.</p>

    Die Reinheit der weißen Wände wirkt modern und klar.

Unter dem Firmennamen „Evolution of Art“ kreiert der freischaffende Künstler und Metalldesigner Hermann Schmitt-Flateboe moderne Objekte aus (Edel-)Stahl. Auch die Innenräume seines nicht alltäglichen Reihenhauses in der Wiener Traviatagasse gestaltete Schmitt-Flateboe komplett neu – vorwiegend mit einem speziellen Industriestahl. Ziel des Künstlers war es, dem modern-urbanen architektonischen Stil des Hauses auch durch die Innenraumgestaltung mit Sensibilität für Material und Oberfläche gerecht zu werden. Passend zum Stil des von Architekt Carl Pruscha entworfenen Atriumhauses und dem Design der von ihm gefertigten Möbel aus Stahl, fand der Künstler auch für den Boden den passenden „Industrielook“.

Mit der selbstnivellierenden Boden­spachtelmasse Floortec 2K-Mineralico SL 470 bietet Brillux ein innovatives System, das eine hochwertige Bodengestaltung ermöglicht und mit 60 verschiedenen Farbtönen zugleich Individualität und Kreativität zum Ausdruck bringt. Durch die reinmineralische Basis aus Kalk, Marmormehl und speziellen Weißzementen ergibt sich eine sehr spannungsarme, selbstverlaufende Bodenspachtelmasse, die individuell strukturiert werden kann. Für die hochwertige Bodengestaltung entschied sich der Künstler für zwei graue Farbtöne, die mit dem Edelstahl harmonieren und einen Kontrast zu den weißen Wänden bilden. Die natürliche Marmorierung des fugenlosen Bodenbelags passt perfekt zum Industrielook des Atriumhauses.

Verwendete Produkte