Nach oben scrollen

Trillerweg, Saarbrücken

Moderne Wärmedämmung verbunden mit 50er-Jahre Charme.

Bautafel

Standort Trillerweg 30, 66117 Saarbrücken

Bauherr Prof. Dr. Michael Ortgiese, Karlsruhe

Planung Schneeweiss Architekten, Saarbrücken

Ausführung Daniel GmbH, Quierschied

  • <p>Gelungene energieeffiziente Sanierung eines 2-Familien-Wohnhauses aus den 50er-Jahren des 20. Jahrhunderts.</p>

    Gelungene energieeffiziente Sanierung eines 2-Familien-Wohnhauses aus den 50er-Jahren des 20. Jahrhunderts.

  • <p>Bestandsaufnahme des Objektes vor der Sanierung.</p>

    Bestandsaufnahme des Objektes vor der Sanierung.

  • <p>Moderne Architektur kombiniert mit alter Bausubstanz. Hierbei wurde der Charme der 50er-Jahre erhalten.</p>

    Moderne Architektur kombiniert mit alter Bausubstanz. Hierbei wurde der Charme der 50er-Jahre erhalten.

  • <p>Die zurückliegenden dunklen Fenster heben sich optisch von der Fassade ab und werden durch farbige Pfeiler miteinander verbunden.</p>

    Die zurückliegenden dunklen Fenster heben sich optisch von der Fassade ab und werden durch farbige Pfeiler miteinander verbunden.

  • <p>Die Fassade wird von zwei Grautönen und einem kräftigen Rotton bestimmt.</p>

    Die Fassade wird von zwei Grautönen und einem kräftigen Rotton bestimmt.

  • <p>Der Eingang setzt sich durch seine graue Gestaltung von der hellen Fassade ab.</p>

    Der Eingang setzt sich durch seine graue Gestaltung von der hellen Fassade ab.

  • <p>Die Fassade wurde mit dem Brillux WDV-System Qju gedämmt.</p>

    Die Fassade wurde mit dem Brillux WDV-System Qju gedämmt.

  • <p>Auch große Flächen sind mit dem tiefen Rotton beschichtet worden. Hierbei ist Acryl-Fassadenfarbe 100 (TSR-Formel) eingesetzt worden.</p>

    Auch große Flächen sind mit dem tiefen Rotton beschichtet worden. Hierbei ist Acryl-Fassadenfarbe 100 (TSR-Formel) eingesetzt worden.

  • <p>Die TSR-Formulierung der Acryl-Fassadenfarbe 100 verhindert die zu starke Aufheizung der dunklen Fassadenflächen.</p>

    Die TSR-Formulierung der Acryl-Fassadenfarbe 100 verhindert die zu starke Aufheizung der dunklen Fassadenflächen.

  • <p>Detailaufnahme einer Fenstereinheit.</p>

    Detailaufnahme einer Fenstereinheit.

In Saarbrücken ist die energieeffiziente Sanierung eines 2-Familien-Wohnhauses mustergültig umgesetzt worden. Das Haus aus den 50er-Jahren des 20. Jahrhunderts erhielt dabei eine neue Fassadenhülle. Diese wurde von "unklaren Fassadenvor- und rücksprüngen bereinigt". Das Architekturbüro ging respektvoll mit dem Charakter der 50er-Jahre um und hat die Fassade optisch harmonisch neu gegliedert, ohne den alten Charakter zu zerstören. Die Kombination aus grauem Grundton, farbigen Fassadenelementen wie Fenster und Pfeiler verbindet moderne Architektur mit alter Bausubstanz der 50er-Jahre. 

Verwendete Produkte